Neue Nachrichten 2013

 

ALLE METHODEN DER ABTREIBUNG, DIE DER MENSCH ERFUNDEN HAT, SIND SCHWERE VERGEHEN GEGEN DIE GESETZE DER SCHÖPFUNG UND GEGEN DEN CODE DER LIEBE GOTTES!
7. Juli 2013, 12.30 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE MENSCHHEIT

Kinder meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch!

Diese böse und sündige Menschheit gibt dem Tod den Vorzug vor dem Leben. Wieviele meiner unschuldigen Kinder werden täglich im Schoß herzloser Mütter ermordet? Oh Mütter ohne Gewissen, die ihr in euren Leibern die Hoffnung tötet und damit den Kreislauf des Lebens unterbrecht, den Gott geschaffen hat, ich sage euch, wenn ihr nicht bereut und Wiedergutmachung leistet, wird der Schoß der Hölle in Ewigkeit eure Wohstätte sein!

Alle jene Gesetzgeber, Regierungsbeamten, Mediziner oder Personen, die direkt oder indirekt Methoden der Abtreibung unterstützen, einführen oder praktizieren, sind ebenfalls schuldig und wenn sie nicht umkehren und Wiedergutmachung leisten, werden auch sie ihren Lohn in der Ewigkeit erhalten. Dort in den Tiefen des Abgrunds wird Heulen und Zähneknirschen sein wegen all des Bösen, das sie auf dieser Welt vollbrachten.

Ich möchte dir sagen, du sündige Menschheit: Der Kreislauf des Lebens beginnt in demselben Augenblick, in dem die weibliche Eizelle befruchtet wird. Genau dann beginnt der Heilige Geist einem neuen menschlichen Wesen Gestalt zu geben. Jede Unterbrechung oder Manipulation des Kreislaufs des Lebens verstößt gegen die Gesetze Gottes, die unabänderlich sind, die gerecht sind und die durch die menschliche Gesetze oder menschliche Argumentation nicht abgeändert werden können. Jede Unterbrechung, die ab dem Augenblick der Empfängnis gemacht wird, ist ein Verbrechen gegen das Leben und die Gesetze, die es regeln. Es ist eine schwere Sünde gegen die Gebote Gottes, wo er in seinem fünften Gebot sagt: Du sollst nicht töten!

Was die Menschheit nicht als Sünde ansieht, ist es für Gott. Die Gesetze der Menschen sind unvollkommen, weil sie die Gebote Gottes nicht berücksichtigen, welche die göttlichen Gesetze sind, die das Leben des Menschen bestimmen. Das Leben muß als Geschenk Gottes geachtet werden ab dem Augenblick, in dem es empfangen wird. Alle Methoden der Abtreibung, die der Mensch erfunden hat, sind schwere Vergehen gegen die Gesetze der Schöpfung und gegen den Code der Liebe Gottes. Der Mensch darf zu keiner Zeit den Kreislauf des Lebens unterbrechen und seine Gesetze den Gesetzen Gottes vorziehen. Was glaubt ihr, wer ihr seid, Kinder des Staubes, daß ihr die Gesetze Gottes verändert und handelt, als ob ihr Götter wärd? Euer Hochmut wird zu eurer schlimmsten Bestrafung führen und zu eurem ewigen Tod.

Oh Menschheit, nimm Vernunft an und wende dich zu Gott! Manipuliert das Leben nicht, welches das Werk des Schöpfers ist, damit Seine göttliche Gerechtigkeit euch nicht bestrafen muß! Ihr Töchter Jerusalems, bedeckt eure Nacktheit und hört auf zu sündigen! Denkt nach und achtet das Leben, das Werk Gottes! In euren Leibern entsteht das menschliche Leben. Ermordet das Leben nicht und macht eure Bäuche nicht zu lebendigen Grabstätten! Bedenkt: In der Ewigkeit regiert die Göttliche Gerechtigkeit und das Gericht Gottes wird kommen, wo Sein Gerichtshof über eure Taten in dieser Welt urteilen wird; und wenn ihr nicht bereut und euch bessert, versichere ich euch, daß Sein Urteil für euch lauten wird: Ewiger Tod!

Besinne dich also, oh Menschheit, befolgt die Gebote Gottes, damit ihr morgen das ewige Leben erlangt.

Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

IN DEN SCHWIERIGEN MOMENTEN DIE KOMMEN WERDEN, BLEIBT FEST IM GLAUBEN, VERLIERT NIEMALS EUER VERTRAUEN UND EURE HOFFNUNG AUF GOTT!

19.Mai 2013, 15.25 Uhr

RUF DES HEILIGEN ERZENGELS MICHAEL AN DIE KINDER GOTTES

Ehre sei Gott, Ehre sei Gott, Ehre sei Gott. Allaluja, Alleluja, Alleluja.

Der Friede des Allerhöchsten sei mit euch allen.

Brüder: Betet für den Vikar Christi, denn er wird in seinem Pontifikat mit großen Prüfungen konfrontiert sein. Mein Vater wird, auf die Fürsprache Unserer Lieben Frau und Königin, nicht erlauben, daß der Krieg ausbricht; alles wird für eine kurze Spanne eurer Zeit aufgehalten werden.

Vernachlässigt das Gebet nicht, betet zu jeder Zeit, denn der Böse lauert um euch herum und sucht nach Möglichkeiten, daß er euch die Erlösung rauben kann.

Betet für einander und bildet Gebetsketten um die Kräfte des Bösen zu schwächen. Die Zeit der Herrschaft des Fürsten dieser Welt geht zu Ende. Seine Angriffe werden stärker, daher müßt ihr gestärkt sein durch das Gebet, eurer gut geölten und festen Rüstung, um den Angriffen der Armee meines Feindes standhalten zu können.

Brüder, die Zeit der Prüfungen beginnt. Ihr werdet geprüft im Glauben, in der Nächstenliebe, in der Demut, im Gehorsam und vor allem in der Liebe. Lest häufig im Wort Gottes und denkt darüber nach, damit ihr die Prüfungen des Glaubens bestehen könnt, denen ihr unterworfen sein werdet. Die Herde, die sich zerstreut, begibt sich in Gefahr, verloren zu gehen. Bleibt vereint im Gebet und fest im Glauben, denn es kommen schwierige Tage, wo der Schmerz der Reinigung zu ertragen sein wird, der in eurem Körper, in eurer Seele und in eurem Geist zu spüren sein wird. Haltet durch, haltet durch, damit ihr die Krone des Lebens erlangen könnt.

Nehmt es mit Liebe an und bringt es vor Gott, wenn ihr eine Niederlage erleidet. Verliert nicht den Kopf, denkt daran, daß alles zu eurer Reinigung gehört. Wehe den Bewohnern der Erde, die sich weigern, die Stimme Gottes zu hören, denn ihre Mühsal wird groß sein!

Ohne Gott seid ihr nichts! Ohne IHN, werdet ihr nicht in der Lage sein, die Prüfung zu bestehen. In den schwierigen Momenten, die kommen werden, bleibt fest im Glauben. Verliert niemals euer Vertrauen und eure Hoffnung auf Gott. Mein Vater wird die Menschheit prüfen und dem Feind erlauben, euch zu versuchen und euren Glauben zu prüfen. Die Liebe zu Gott und zu euren Brüdern wird eure Stärke sein in den Tagen der Prüfung. Wenn der Hunger kommt, steht euch gegenseitig bei. In den Prüfungen des Glaubens bleibt fest und treu zu Gott. Wenn euch Unglück und Naturkatastrophen treffen, lobt Gott. Bei der Prüfung des Mikrochips, dem Zeichen des Tieres, laßt euch nicht markieren. Wißt, daß mein Vater euch nicht verlassen wird. ER wird eure Nahrung und der Lebenserhalt für Sein treues Volk sein. Wenn Verfolgung kommt, bewahrt die Ruhe und laßt euch führen von Unseren Lieben Frau und Königin und von mir. Nichts wird euch geschehen, wenn ihr auf unseren Schutz vertraut. Erinnert euch an all dies in jenen Tagen und alles wird gemäß dem Willen meines Vaters geschehen.

Glaube, Liebe, Demut, Nächstenliebe, Gehorsam, Ausdauer und Vertrauen in den Herrn werden die Stärken sein, die aus euch das Volk Gottes machen. Erbe meines Vaters, zählt auf mich. Wenn ihr euch schwach fühlt, ruft mich und ich werde euch aufhelfen und mit den Heerscharen meines Vater kommen um für euch zu kämpfen. Seid dessen versichert!

Brüder, wir wissen um eure gebrechliche und schwache menschliche Natur. Ruft uns und wir werden euch gerne zu Hilfe kommen. Wir sind die Erzengel und Engel der Himmlischen Heerscharen. Uns anzurufen hat große Kraft im geistlichen Kampf. Die Dämonen fliehen mit jeder Anrufung die ihr mit Glauben macht. Wir sind für euch da. Ruft uns mit dem folgenden Ruf: "Heilige Erzengel und Engel der Himmlischen Heere kommt uns zu Hilfe, wir bitten euch im Heiligen Namen Yahweh´s, unserem Vater und eurem Vater. Schenkt uns zu jeder Zeit euren Schutz und euren Beistand, damit wir ausharren im Glauben und zur ewigen Herrlichkeit gelangen. Amen."
Wer ist wie Gott. Niemand ist wie Gott.

Euer Bruder Michael und die Erzengel und Engel der Himmlischen Heerscharen.

Sagt Dank dem Herrn, denn ER ist gut, denn Seine Barmherzigkeit währt ewig.
Alleluja, Alleluja, Alleluja. Amen.

 

BEIM GEISTLICHEN KAMPF BETET MEINEN HEILIGEN ROSENKRANZ MIT DEN SCHMERZHAFTEN GEHEIMNISSEN, DEN ROSENKRANZ DES KOSTBAREN BLUTES UND DEN ROSENKRANZ DER WUNDEN MEINES SOHNES!

13.Mai 2013, 9.45 Uhr

RUF DER FRAU ALLER VÖLKER AN DIE KATHOLISCHE WELT

Liebe Kinder meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch allen!

Die Verkündigung meines fünften Dogmas wird der Anfang eurer Freiheit sein. Mein fünftes Dogma ist die Niederlage meines Feindes. Deshalb, meine Kinder, hat mein Feind soviele Hindernisse und Barrieren gegen diesen meinen Titel der Frau aller Völker aufgerichtet, da er weiß, daß er dadurch besiegt werden wird. Ich bitte euch, liebe Kinder, daß ihr von nun an in all eure Rosenkränze diese großen Anliegen einschließt:

1. Für die Verkündigung meines Fünften Marianischen Dogmas (Maria Mittlerin, Miterlöserin und Fürsprecherin, Frau aller Völker).
2. Für die Weihe Russlands an mein Unbeflecktes Herz.
3. Für Papst Franziskus und die Kirche
4. Für den Frieden der Welt
5. Für den Triumph meines Unbefleckten Herzens

Im Tal von Megiddo wird eure Sklavenschaft ein Ende habe. An diesem Ort wird der letzte Kampf um eure Freiheit stattfinden und mein Feind wird besiegt werden und mit seinen bösen Horden vom Angesicht der Erde vertrieben werden. Intensiviert euer Gebet. Je mehr Rosenkränze, Fasten, Buße und Opfer ihr darbringt, desto mehr Verluste wird mein Feind erleiden. Beim geistlichen Kampf betet meinen Rosenkranz mit den schmerzhaften Geheimnissen, den Rosenkranz des Kostbaren Blutes und den Rosenkranz der Wunden meines Sohnes.

Das Beten aller drei Rosenkränze zerstört die Festungen, die mein Feind auf dieser Erde errichtet hat und befreit euch von seinen Angriffen auf euer Dasein: körperlich, psychisch, biologisch und geistlich. Das Gebet dieser drei Rosenkränze befreit die gequälten Seelen und spendet ihnen den Frieden. Ich gebe euch diese mächtigen geistlichen Waffen, meine Kinder, damit ihr befreit werden könnt aus den geistigen Ketten, die euch mein Feind angelegt hat, um euch zu versklaven. Betet diese Rosenkränze und die Kräfte des Bösen werden besiegt werden. Fastet, tut Buße und empfangt so häufig ihr könnt, den Leib und das Blut meines Sohnes, damit ihr gestärkt werdet und mit Tapferkeit den Angriffen meines Feindes und seiner bösen Horden begegnen könnt. Befolgt diese Anweisungen und setzt sie in die Praxis um, damit ihr siegreich aus dem geistlichen Kampf jedes Tages hervorgehen könnt.

Jedes mal wenn ihr betet und  in den geistlichen Kampf eintretet, bitte ich euch, daß ihr euch geistig vereint:

1. Mit der Heiligsten Dreifaltigkeit (Vater, Sohn und Heiliger Geist)
2. Mit meinem Unbefleckten Herzen und mit meinem keuschen Gemahl Joseph
3. Mit eurem persönlichen Schutzengel und den anderen Schutzengeln
4. Mit den Heiligen Erzengeln Michael, Gabriel und Raphael und den Himmlischen Heerscharen
5. Mit dem triumphierenden Heer, dem Heer am Reinigungsort und dem streitenden Heer

Vereint im Gebet bilden wir die Große Armee Gottes die meinen Gegner und seine Horden des Bösen vernichten wird. Die Stunde eurer Freiheit naht, habt keine Angst. Tragt euren Teil bei, der im Gebet besteht und der Himmel wird dafür Sorge tragen, euch den Sieg zu geben. Vorwärts, meine große Marianische Armee, keinen Schritt zurück! Eure Mutter und Liebe Frau wird euch in die Freiheit führen. Möge der Friede Gottes mit euch sein und mein mütterlicher Schutz euch helfen.

Eure Mutter, Maria, Frau aller Völker.

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt!

 

MEINE TABERNAKEL SIND QUELLEN DES LEBENS. SUCHT SIE, IN IHNEN WERDET IHR MICH FINDEN!
6. Mai 2013, 8.30 Uhr

RUF VON JESUS IM ALLERHEILIGSTEN SAKRAMENT AN DIE MENSCHHEIT

Meine Kinder, Friede sei mit euch.

ICH BIN das Lebendige Brot, das vom Himmel herabkommt und bei euch bleibt in der Stille jedes Heiligen Tabernakels bis zum Ende der Zeit. Mein Leib ist wirklich eine Speise und Mein Blut ist wirklich ein Trank des Ewigen Lebens für euren Geist. Kommt zu Mir und habt keine Furcht, ICH BIN eure Rettung, eure Nahrung, eure Zuflucht, eure Stärke. Kommt zu Mir, sucht Zuflucht bei Mir, ruht euch bei Mir aus. ICH BIN hier um euch zuzuhören und alle eure Probleme zu lösen. ICH BIN hier um euch zu helfen, das Kreuz jedes Tages zu tragen.

Meine Kinder, sucht die Lösung eurer Probleme nicht bei den Menschen und setzt euer Vertrauen nicht in die Dinge diese Welt. Denkt daran, daß alles in dieser Welt eitel und vergänglich ist. Sucht den Weinstock des Lebens, der ICH BIN und ich werde euch die Freude des Ewigen Lebens geben. Warum habt ihr Angst, euch zu nähern? Seht, ICH BIN euer Vater und kenne euch! ICH BIN hier um euch zu vergeben und nicht um euch zu bestrafen. Meine Liebe und Meine Barmherzigkeit sind viel größer als eure Sünde. Habt Vertrauen zu Mir. ICH BIN euer Freund, Bruder und Vater. Erzählt Mir alles. Habt keine Angst.

Ruht euch bei Mir aus und Ich werde eure Last leichter machen, alle eure Probleme lösen und alle eure Sünden vergeben, wie groß sie auch sein mögen. Sucht die Lösung eurer Probleme nicht fern von Mir. Sucht das Leben, das ICH BIN und alles wird gelöst werden entsprechend eurem Glauben.

Meine Tabernakel sind Quellen des Lebens, sucht sie, in ihnen werdet ihr Mich finden. Ihr seht Mich nicht, doch wißt, daß ICH DA BIN in Geist und Leben, daß ICH euch sehe und euch zuhöre. ICH BIN der Gott aller Zeiten, der niemals den Armen im Stich läßt, oder den Hilflosen, die Witwe, den Waisen, den Traurigen, den Kranken und noch weniger den reuigen Sünder.

Kommt zu Mir mit einem zerknirschten und demütigen Herzen und Ich verspreche euch, daß Ich euch vergebe und eurer Sünden nicht mehr gedenken werde. ICH BIN wesenhaft Liebe und die Liebe, die von Mir ausgeht, ist eine unversiegbare Quelle der Vergebung und der Barmherzigkeit.

Kommt zu Mir, Prostituierte, Homosexuelle, Drogensüchtige, Diebe, Alkoholiker, Ehebrecher, Unzüchtige, Lüsterne, Mütter, die ihre Kinder abgetrieben haben, Hexen und Zauberer. Kommt, Sünder aller Arten, Rassen, Kulturen oder Religionen und Ich versichere euch, daß ihr nicht enttäuscht weggehen werdet. ICH BIN der Weg, den ihr sucht, ICH BIN die Wahrheit, die euch frei machen wird, ICH BIN das Leben, das Ich über euch in Fülle ausgießen will. Habt keine Angst. Kommt wie der verlorene Sohn und Ich werde ein Fest zu eurer Rückkehr geben. Ich erwarte euch, verspätet euch nicht.

Ich liebe euch, Euer Vater, Jesus im Allerheiligsten Sakrament, der Freund, der nie versagt.

Macht Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

MEINE KINDER,  HELFT MIR SEELEN ZU RETTEN. BETET FÜR JENE IN DIESER WELT DIE DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES AM MEISTEN BENÖTIGEN UND FÜR JENE, DIE SICH IN DEN TIEFEREN BEREICHEN DES FEGEFEUERS BEFINDEN.
30. April 2013, 8,45 Uhr

RUF VON JESUS IM ALLERHEILIGSTEN SAKRAMENT AN DIE MENSCHHEIT

Meine Kinder, Friede sei mit euch.

Mein Vater hat Seine Barmherzigkeit für einen kurzen Zeitraum verlängert in Erwartung daß das fünfte Dogma Meiner Mutter verkündet und die Weihe Russlands vollzogen wird. Auf die Bitte Meiner Mutter hin verlängert ER die Zeit Seiner Barmherzigkeit in der Hoffnung, daß diese Schritte getan werden. 

Meine Kinder, helft mir, Seelen zu retten. Betet für jene in dieser Welt, die die Barmherzigkeit Gottes am meisten benötigen und für jene, die sich in den tieferen Bereichen des Fegefeuers befinden. Bringt das Heilige Opfer der Messe für sie dar und ich versichere euch, daß viele gerettet werden. Die Kraft Meines Heiligen Opfers, das in jeder Heiligen Messe unblutig dargebracht wird, befreit viele Seelen aus dem Fegefeuer und rettet jene in dieser Welt, die am meisten gefährdet sind, verdammt zu werden. Es gibt Seelen, die nach eurer Zeit gemessen Jahrhunderte im Fegefeuer verbringen und darauf hoffen, daß ihr für sie eine Heilige Messe darbringt oder einen Rosenkranz betet, damit sie zur Ewigen Herrlichkeit eingehen können.

Meine Kinder, wenn ihr das Heilige Messopfer, den Rosenkranz mit den schmerzhaften Geheimnissen, den Rosenkranz Meiner Wunden, den Rosenkranz Meines kostbaren Blutes, euer Fasten und eure Buße darbringt für die Seelen im Fegefeuer und für die Seelen, die auf dieser Welt die Barmherzigkeit Gottes am meisten benötigen, erhebt die Liebe und das Erbarmen Meines Vaters viele zur Ewigen Herrlichkeit, befreit jene, die hier auf der Erde im Sterben liegen und sich in der Todsünde befinden von der Verdammnis, rettet jene, die in Finsternis wandeln und schenkt den Bedürftigsten im Fegefeuer Erleichterung.

Ich brauche euch, meine Kinder, um Millionen von Seelen aus dem Fegefeuer zu befreien, die in Vergessenheit sind, da die große Mehrheit der Menschheit nicht dazu bereit ist, für sie zu beten. Betet für die ewige Ruhe der Seelen im Fegefeuer und Mein Vater wird es euch vergelten und daran denken, wenn ihr in die Ewigkeit kommt. Für jede Seele, die durch eure Mithilfe gerettet wird in dieser Welt oder aus dem Fegefeuer, empfangt ihr Nachlass für euch oder jene eurer Verwandten, die ihn am meisten benötigen, wenn ihr in die Gegenwart Gottes kommt.

Jede Seele, die aufgrund eurer Gebete und Opfer in die Ewige Herrlichkeit eingehen darf, wird ein Fürbitter für euch in dieser Welt und auf eurem Weg in die Ewigkeit. Mein Vater der unendlich barmherzig ist, vergilt euch hundertfach für eine, für jede Seele, die durch eure Mithilfe gerettet wird in dieser Welt und für jede Seele, die durch eure Mithilfe aus dem Fegefeuer befreit wird. Die Seelen im Fegefeuer sind große Fürbitter. Betet für sie und sie werden euch im geistlichen Kampf helfen. Ein "Vaterunser" das für sie mit Glauben dargebracht wird, befreit viele Seelen aus dem Fegefeuer und schenkt den Bedürftigsten Erleichterung. Das Gebet für die Seelen ist von großem Nutzen für eure Seele, denn es vereint euch mit der großen Barmherzigkeit Meines Vaters.

Betet für die Seelen, die in dieser Welt die Barmherzigkeit Gottes am meisten benötigen und für jene im Fegefeuer, die am verlassensten sind und Mein Vater wird es euch vergelten und euch Seinen Lohn dafür geben.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus im Allerheiligsten Sakrament, der Freund, der nie versagt.

Macht Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

DRINGENDER RUF DER HEILIGEN JUNGFRAU MARIA AN DIE KATHOLISCHE WELT!
19.April 2013, 16.50 Uhr

Kinder Meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch allen!

Liebe Kinder, ich richte einen dringenden Aufruf an euch, am kommenden 13. Mai, dem 96. Jahrestag meiner Erscheinung in Cova de Iria (Fatima), Portugal, einen weltweiten Gebetstag durchzuführen und meinen Heiligen Rosenkranz um 12.00 Uhr mittags zur Ortszeit in Kolumbien zu beten. (Mitteleuropäische Sommerzeit: 19.00 Uhr)

Beginnt mit meinem Angelus und vereint euch im Gebet mit eurer Mutter, um den Vater in folgenden Anliegen zu bitten:

1. Für die Verkündigung meines Fünften Marianischen Dogmas (Maria Mittlerin, Miterlöserin und Fürsprecherin, Frau aller Völker).
2. Für die Weihe Russlands an mein Unbeflecktes Herz.
3. Für Papst Franziskus und die Kirche
4. Für den Frieden der Welt
5. Für den Triumph meines Unbefleckten Herzens

Möge die ganze katholische Welt meinem Aufruf folgen, sodaß wir vereint an diesem Tag in diesen wichtigen Anliegen zum Ewigen Vater rufen.

Kinder meines Herzens, ihr seid meine große Marianische Armee. Begleitet mich an diesem herrlichen Tag indem ihr mit mir meinen Heiligen Rosenkranz betet, damit wir als eine Stimme und als eine Familie vom Ewigen Vater Barmherzigkeit für die Menschheit erflehen.

Meine Töchter, ich bitte euch von ganzem Herzen, daß ihr an diesem Tag euer Haupt mit dem Schleier bedeckt als Zeichen der Liebe, der Frömmigkeit, der Andacht und Hingabe.

Ich rechne mit euch, meine große Marianische Armee!

Eure Mutter Maria, Frau aller Völker, die euch liebt.

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

DIE KRAFT VON GEBETSKETTEN BRINGT FESTUNGEN ZUM EINSTURZ UND KANN PROPHEZEIUNGEN ÄNDERN.
18. April 2013, 8.50 Uhr

RUF VON JESUS VON NAZARETH AN DIE KATHOLISCHE WELT

Meine Kinder, Friede sei mit euch.

Betet, daß der Krieg aufgehalten wird, denn der Friede ist sehr gefährdet. Wenn Russland nicht so bald als möglich dem Unbefleckten Herzen Mariens geweiht wird, versichere Ich euch, daß es viel Unglück und seine häretischen Lehren auf der ganzen Welt verbreiten wird und dadurch alle Ereignisse vor der vom göttlichen Willen bestimmten Zeit eintreffen werden.

Meine Kinder, hört: Mein Vater respektiert euren freien Willen und erlegt euch nichts auf. Bedenkt, daß die Zeit abgelaufen ist; ihr müßt beten, fasten und Buße tun, um den Verlauf der sich entfesselnden Ereignisse aufzuhalten. Die Macht von Gebetsketten bringt Festungen zum Einsturz und kann Prophezeiungen ändern.

Aufgrund eurer Gebete, Fasten, Fürbitte und Buße sandte Ich euch einen Papst, der den Willen Gottes erfüllen wird, vorausgesetzt, daß die katholische Welt ihn im Gebet nicht verläßt. Wenn ihr für Papst Franziskus betet, wird er den Willen Meines Vaters tun, aber wenn ihr das Gebet für ihn vernachlässigt, werden Mein Feind und seine Werkzeuge, die den Stuhl Petri unterwandert haben, ihn dazu bringen, Irrtümer gegen den Glauben, das Evangelium und die Lehre Meiner Kirche einzuführen. Meine Kinder, Ich sage euch dies alles, damit ihr geistig erwacht und beginnt das Gebet zu eurer höchsten Priorität zu machen.

Denkt daran, daß ihr in der Zeit des geistlichen Kampfes seid und Gebet, Fasten und Buße  nicht vernachlässigen könnt, denn das sind eure Stärke und eure geistlichen Waffen, die euch vor den Angriffen Meines Feindes und seiner Horden des Bösen schützen. Der Wille Meines Vaters ist, daß Ich keinen von denen verliere, die ER Mir gegeben hat, sondern, daß Ich sie auferwecke am Jüngsten Tag. (Johannes 6,39)

Meine Kinder, es ist nicht der Wille Gottes, daß die Menschheit leidet, es ist euer freier Wille, der den Weg wählt. Wenn sich die Menschheit von Gott und Seinen Geboten des Lebens entfernt, fällt sie in Lieblosigkeit und Ungerechtigkeit. Es ist der Mensch, der von Gott entfernt ist, der seinen eigenen Bruder unterwirft, versklavt und dies ist nicht Bestandteil des Willens  Gottes.

Lernt von den Bewohnern Ninives, die sich von Gott entfernt hatten, sich aber durch die Predigt von Jona bekehrten und Gott sah ab von der Strafe.
Macht es auch so in diesen Tagen, damit eure Reinigung erträglicher wird. Denn in Wahrheit sage Ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt, werden alle umkommen.

Meinen Frieden lasse ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.
Euer Meister und Hirte, Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt!

 

BETET LIEBE KINDER DAMIT MEIN FÜNFTES DOGMA  VERKÜNDET UND RUSSLAND MEINEM UNBEFLECKTEM HERZEN GEWEIHT WIRD!
9.April 2013, 13.15 Uhr

DRINGENDER RUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE KATHOLISCHE WELT

Kinder Meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch.

Volk Gottes fürchte dich nicht, eure Mutter verläßt euch nicht. Ich kümmere mich um die Herde meines Sohnes; ich werde sie beschützen und auf ihrem Weg durch die Wüste liebevoll begleiten. Betet für Papst Franziskus, damit er mein fünftes Dogma als Maria, Mittlerin,  Miterlöserin und Fürsprecherin, Frau aller Völker, verkündet. Ihr müßt viel für Papst Franziskus beten, denn die Feinde der Kirche, die den Stuhl Petri unterwandert haben, werden die Tage seines Pontifikates abkürzen, wenn er den Willen meines Vaters tut. Meine Kinder, stärkt den Papst mit eurem Gebet, mit Fasten und Buße, damit er den Willen Gottes erfüllen kann und ihn keine Macht des Bösen aus der Bahn bringen und von der Mission, mit der der Himmel ihn beauftragt hat, abhalten kann.

Ihr seid in Zeiten großer Verwirrung und Spaltung. Die Kirche meines Sohnes ist in zwei Lager gespalten; die einen sind für und andere gegen die Wahl des Stellvertreters meines Sohnes. Ich erinnere euch, lieber Kinder, daß nichts in der Schöpfung sich bewegt, auch nicht ein Blatt, ohne die Zustimmung meines Vaters. Laßt euch also von meinem Feind nicht spalten. Denkt daran, daß, wenn ihr betet, fastet und Bußte tut, der Wille meines Vaters immer zu eurem Gunsten sein wird. Ich bitte euch, daß ihr den Entscheidungen meines Vaters Vertrauen schenkt und daß ihr oft meinen Heiligen Rosenkranz und den Rosenkranz des Kostbaren Blutes und der Wunden meines Sohnes betet, damit Papst Franziskus das Schiff Petri inmitten der reißenden Wasser des Abfalls und der Freimaurerei dieser letzten Zeiten führen kann. Von eurem Gebet hängt ab, ob der Stellvertreter und die Kirche standhaft bleiben für die Zeit, die mein Vater braucht, um Seinen Heiligen Willen zu erfüllen.

Betet, liebe Kinder, damit mein Fünftes Dogma verkündet wird und Russland meinem Unbefleckten Herzen geweiht wird. Bildet eine weltweite Gebetskette mit meinem Heiligen Rosenkranz um sie dem Himmlischen Vater in diesem großen Anliegen darzubringen. Betet auch für den Frieden der Welt, der in dieser Zeit so bedroht ist durch die Gier nach Macht und Expansion einiger Herrscher der Erde. Vernachlässigt das Gebet nicht, denn ihr seid in einer Zeit großer Unruhe. Wenn ihr betet, wird das ganze für eine Zeit aufgehalten indem mein Dogma verkündet wird. Wenn ihr das Gebet vernachlässigt werden die Kriege unter den Nationen anfangen und alles wird beginnen aus den Fugen zu geraten.

Ich bitte euch, liebe Kinder, um viel Gebet, um den Verlauf all dieser für die Menschheit so katastrophalen Ereignisse aufzuhalten. Denkt an das bekannte Sprichwort: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Daher ist es wichtig, daß ihr Gebetsketten bildet, denn in der Einheit liegt Stärke und sie bringt Festungen zum Einsturz. Faßt Glauben und Vertrauen in Gott. ER ist euer Sieg und ich bin euer Kapitän und eure Liebe Frau, die euch gemeinsam mit Michael und den Himmlischen Heerscharen zu den Toren des Himmlischen Jerusalem führt.

Meine Töchter, ich bitte euch, daß ihr euer Haupt wieder mit dem Schleier bedeckt, um mich nachzuahmen und als ein Zeichen von Liebe und Respekt vor Gott. Ihr wißt nicht, wiesehr ich als eure Mutter dies schätze und wie sehr der Himmel sich über diesen Akt der Frömmigkeit freut. Sagt mir, daß ihr es tun werdet, meine Töchter! Kann ich mich auf euch verlassen? Ich möchte, daß ihr diese Bitte, die ich an euch richte, gern erfüllt, sodaß ihr zum Haus Gottes zurückkehrt, euer Haupt mit dem Schleier bedeckt und wir dem Einen Dreifaltigen Gott Preis und Ehre darbringen. Bleibt im Frieden des Herrn. Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

MEIN FEIND SÄT DAS UNKRAUT DER SPALTUNG UNTER MEINEN PROPHETEN UM SIE ZU ENTZWEIEN UND SO ZU BEWIRKEN DASS MEINE BOTSCHAFTEN IHRE GLAUBWÜRDIGKEIT VERLIEREN!
5. April 2013, 8.40 Uhr

RUF VON JESUS IM ALLERHEILIGSTEN SAKRAMENT AN DIE KATHOLISCHE WELT UND AN SEINE WERKZEUGE DIE PROPHETEN UND SEHER DIESER LETZTEN ZEIT

Mein Feind sät das Unkraut der Spaltung unter Meinen Propheten um sie zu entzweien und zu bewirken, daß Meine Botschaften ihre Glaubwürdigkeit verlieren.
Meine Diener, wehrt all das ab in der Kraft Meines Blutes und laßt euch nicht durch Ruhmsucht verführen. Denkt daran, daß ihr Meine Zeugen seid. ICH BIN es, Der euch die Botschaften gibt, nicht ihr seid es, die sprechen. ICH BIN es, Der durch euch spricht.
Erbittet inständig die Gabe der Unterscheidung von Meinem Heiligen Geist und greift euch nicht gegenseitig an, denn jedem von euch gebe Ich eine Botschaft des Lebens, damit ihr sie Meinem Volk verkündet.

Jedes Meiner Werkzeuge empfängt eine Botschaft, die Meine Kirche aufbaut, alle sind Meine Diener. Möge die Demut der Pfad eures Lebens sein, denn wo Stolz und Selbstdarstelllung ist, dort ist Mein Geist nicht. Erinnert euch, was Mein Wort sagt: "Wenn jemand der Erste sein will, so sei er von allen der Letzte und aller Diener!"
(Markus 9,35)

Fallt also nicht in Stolz, Meine Werkzeuge, und haltet euch nicht für besser. Lernt von Mir, Der ICH sanftmütig und von Herzen demütig BIN. Betet häufig vor Meinem Tabernakel um Mein Wort des Lebens zu empfangen, denn Geister der Täuschung wollen Verwirrung und Spaltung verursachen. Versiegelt euch und versiegelt Meine Kapellen und Heiligtümer, wo ihr Meine Botschaften empfangt, mit Meinem Blut. Zieht die geistliche Rüstung an, bevor ihr Mein Wort empfangt und betet inständig zum Heiligen Geist, damit der Geist der Täuschung als Engel des Lichtes getarnt, euch nicht verwirrt und Meine Worte raubt. Bleibt standhaft im Glauben, lest viel in Meinem Wort, damit ihr es vergleichen könnt mit Meinen Botschaften, denn ich wiederhole euch: Jedes Wort, das von Mir kommt, muß mit Meinen biblischen Lehren übereinstimmen.

Mein Volk, stellt Meinen gewählten Stellvertreter nicht mehr in Frage. Erinnert euch an das, was Mein Wort sagt: "Verkauft man nicht zwei Sperlinge um einen Groschen? Und doch fällt keiner von ihnen auf die Erde ohne euren Vater." (Matth.10,29)
"Wer hat je etwas gesagt und es ist geschehen, ohne daß der Herr es befahl?
Geht nicht aus dem Mund des Höchsten hervor das Böse und das Gute?"
(Klagelieder 3, 37 u 38)

Betet vielmehr für Meinen gewählten Stellvertreter damit er Meinen Willen tun und Meinen Plan erfüllen kann. Verurteilt ihn nicht, kritisiert und verleumdet ihn nicht. Wer seid ihr, Söhne des Staubes, Meine Pläne in Frage zu stellen? Werdet nicht unverständig und töricht! Betet, fastet und tut Buße, statt zu richten und zu urteilen! Was wißt ihr über Meine Barmherzigkeit? Oh Mein Volk, verhaltet euch wie der Zöllner im Tempel, damit ihr gerechtfertigt werden könnt! (Lukas 18,9-14)

Mein Volk, das Wichtigste sei für euch in dieser Zeit das Gebet und die Vorbereitung für das Kommen Meiner Warnung. Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.
Euer Jesus im Allerheiligsten Sakrament, der Freund, Der nie versagt.

Macht Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

DIE ANKÜNDIGUNGEN DES ERSCHEINENS DES FALSCHEN MESSIAS WERDEN SEHR BALD VERNOMMEN WERDEN!
1. April 2013, 8.50 Uhr

Schafe Meiner Herde, Friede sei mit euch.

Der große Abfall nimmt jeden Tag zu, als großes Zeichen für all jene, die Meine baldige Rückkehr erwarten. Alles ist bereit und Mein Feind beginnt seine betrügerische Show um Millionen von Seelen ins Verderben zu führen. Betet für Meinen gewählten Vikar, für Meinen Benedikt und die Kirche, damit ihr Leidensweg erträglicher wird.

Meine Kirche hat ihre Passion begonnen, ihre Gegner haben bereits das Urteil gefällt. Ihr mystischer Leib wird erschüttert werden, aber die Mächte der Finsternis werden nicht in der Lage sein, sie zu zerstören. Kommt Cyrener, helft mit euren Gebeten, das Gewicht des Kreuzes Meiner Kirche zu tragen! Meine Kirche wankt und es scheint, daß die Mächte der Finsternis sie zerstören. Aber nein, Meine Kirche BIN ICH und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen. Meine Kirche wird gepeitscht werden durch die Geißel des Schismas, die sie treffen wird.

Bereitet euch, Mein Volk, um vereint mit Meiner Kirche den Kreuzweg bis nach Kalvaria zu gehen, wo sie gekreuzigt wird um als neue, charismatische und geistliche Kirche aufzuerstehen, die die Kinder Gottes versammeln wird in der Zeit Meiner Herrschaft im Himmlischen Jerusalem.

Die Ankündigungen des Erscheinens des falschen Messias werden sehr bald vernommen werden. Seid sehr vorsichtig. Wißt, daß alles ein Betrug ist, dem ihr keine Aufmerksamkeit schenken sollt. Vertraut alleine auf Mich, Der ICH euer Guter Hirte BIN. Habt keine Angst, denn der Himmel verläßt euch nicht. Stärkt euren Glauben, sodaß ihr siegreich aus der Schlacht jedes Tages hervorgehen und euch damit dem Reich Gottes und Seiner Ewigen Herrlichkeit nähern könnt.

Von neuem sage Ich euch, bereitet euch für das Kommen der Warnung; denn wenn alles ins Wanken gerät und der Frieden verloren geht, dann werde Ich das Erwecken der Gewissen senden, das euch die Wahrheit zeigen und euch im Glauben stärken wird, damit ihr den großen letzten Kampf bestehen könnt, der euch die Freiheit schenken und euch würdig machen wird, Kinder Gottes genannt zu werden, Erbe Meines Vaters. Betet, fastet, tut Buße und legt eine gute Lebensbeichte ab, nährt euch oft mit Meinem Leib und Meinem Blut, damit ihr den Schritt in die Ewigkeit bestehen könnt.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und kehrt um, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Ewiger Hirte, Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

BETET DASS DER VORSTEHER MEINER KIRCHE MEINE HERDE LEITEN KANN IN DIESEN ZEITEN DER VERWIRRUNG UND DES ABFALLS!

25. März 2013, 8.35 Uhr

RUF VON JESUS IM HEILIGSTEN SAKRAMENT AN DIE KATHOLISCHE WELT

Mein Friede sei mit euch.

Betet, daß der Vorsteher Meiner Kirche Meine Herde leiten kann in diesen Zeiten der Verwirrung und des Abfalls. Die Feinde Meiner Kirche, die den Stuhl Petri unterwandert haben, wollen Meinen Vikar beeinflussen um die Kirche zu reformieren, denn ihrer Ansicht nach muß die Kirche von heute modernisiert werden, um mit den Veränderungen der Menschheit Schritt zu halten. Betet, daß dies nicht geschehen wird und Mein Vikar auf dem Stuhl Petri standhaft bleiben kann.

Ein falscher Ökumenismus würde die Lehre Meiner Kirche ändern und Mein Evangelium wäre nicht mehr die geistliche Nahrung für Meine Herde. Die Akzeptanz eines falschen Ökumenismus würde die Basis für eine polytheistische Kirche bilden in der Mein Heiliger Geist nicht wohnt. Meine Häuser würden aufhören Meine Wohnstätten zu sein, um Wohnungen heidnischer Götzen zu werden.

Meine Kinder, wenn ihr hört, daß Meine Kirche für die Lehren anderer Religionen geöffnet wird, dann wißt, Meine Herde, daß die Zeit des Gräuels begonnen hat und daß Ich in Meinen Häusern nicht gegenwärtig sein, noch wohnen werde. Sie würden Mich aus Meinem eigenen Haus verjagen, Meine Tempel würden geplündert und die Stille Meines Heiligtums würde geschändet werden. Mein Leib und Meine Gottheit würden auf den Boden geworfen.
Wenn all das beginnt zu geschehen und Mein Heiliges Meßopfer ausgesetzt wird, bitte Ich euch, Meine Kinder, daß ihr nicht mehr in Meine Häuser geht, denn Ich werde nicht dort sein. Die Gottlosen werden sich ihrer bemächtigen und aus Meinen heiligen Stätten eine Räuberhöhle machen.

Wie schmerzt Mich diese Beleidigung Meiner Gottheit, die einige Meiner Angehörigen erfahren werden! Wie durch Judas wird Meine Kirche, die ICH BIN, den Händen Meines Widersachers ausgeliefert. Die neue Kirche, die sie einführen wollen, wird von Meinem Widersacher sein. Religionen, die Meiner Lehre und Meinem Evangelium entgegengesetzt sind und heidnische Götzen werden Meine Häuser einnehmen, wo ICH wohnte und Mich Meinem Volk zur Nahrung gab.

Mein Name wird beschmutzt weden von den neuen Besitzern Meiner Heiligen Stätten. Der Relativismus, der Pantheismus, der Polytheismus, das neue Zeitalter mit seiner ganzen Doktrin und andere Lehren der Finsternis werden die Grundlagen der neuen Kirche sein. Mein Volk, stimmt ein Klagelied an und hüllt euch in Trauer. Betet, fastet und tut Buße, denn Meine geliebte Kirche wird gekreuzigt und gemeinsam mit ihr euer Ewiger Hirte! Von neuem sage Ich euch: Betet und legt Fürbitte ein für Meinen Stellvertreter, damit er ein solches Gräuel nicht zuläßt und der Verlauf dieses Geschehens aufgehalten wird.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Jesus im Allerheiligsten Sakrament.

Der Geliebte, Der nicht geliebt wird.

 

IHR WERDET AN LEIB, SEELE UND GEIST GELÄUTERT WERDEN, WIE GOLD IM FEUER GERLÄUTERT WIRD.
20. März 2013, 8.15 Uhr

RUF VON JESUS DEM GUTEN HIRTEN AN SEINE HERDE

So spricht der Herr:

Der Friede in eurem Geist wird aus dem Gleichgewicht kommen, so wie der Friede in der Welt. Versammelt euch zum Gebet, denn die Tage des großen geistlichen Kampfes nähern sich. Die Trübsal wird so groß sein, daß sie nicht nur die Schöpfung, sondern auch die Seele Meiner Kinder erschüttern wird.

Die Menschen werden sich fragen: Was geschieht hier? Warum haben wir den Frieden des Geistes verloren? Herr, komm und rette uns, verbirg Dein Heiliges Angesicht nicht vor Deinem treuen Volk!
Meine Kinder, eure geistige Verwandlung ist nötig, um in Meine neue Schöpfung eintreten zu können. Euer Leib, eure Seele und Euer Geist müssen gereinigt werden um von jedem Makel der Sünde befreit in das Himmlische Jerusalem eintreten zu können.

Wenn Mein Heiliger Geist von Meinen Kirchen weggenommen wird wegen dem großen Gräuel, werden all jene, die sich vom Gebet und von Meiner Mutter entfernt haben, verloren gehen. Denn wenn ihr fern von Meinen Häusern seid und euer Geist nicht durch Gebet, Fasten, und Buße gestärkt ist, wenn ihr nicht mit Meiner Mutter vereint seid durch das Gebet des Heiligen Rosenkranzes, werdet ihr eine leichte Beute für Meinen Feind sein. Erinnert euch an das, was Mein Wort sagt: "Denn es wird dann eine große Bedrängnis sein, wie sie nicht gewesen ist vom Anfang der Welt bis jetzt und auch nicht wieder werden wird." (Mt.24,12).

Mein Erwecken der Gewissen wird euer Verständnis öffnen und euch für die Tage des großen Armageddon vorbereiten. Meine Kinder, wenn ihr bei der Rückkehr in diese Welt das Gebet vernachlässigt und in eurer geistigen Lauheit fortfahrt, versichere Ich euch, daß ihr euch in die Gefahr begebt, verloren zu gehen. Ich ermahne euch alle, die ihr Meine Kinder seid, daß ihr euch ab jetzt geistlich vorbereitet auf diese Tage der Angst und der Betrübnis des Geistes, die für eure Reinigung notwendig sind. Ihr werdet an Leib, Seele und Geist geläutert und gereinigt werden, wie das Gold im Feuer geläutert wird; in einem geistliches Feuer der Reinigung, das euren Leib, eure Seele und euren Geist verwandeln wird, damit ihr in die neue Schöpfung eintreten und Gottes auserwähltes Volk genannt werden könnt.

Es werden die Tage der großen Ernte sein, wo der Weizen vom Unkraut getrennt wird und der Weizen reifen, das Unkraut aber ins Feuer geworfen wird. Bereitet euch also, Meine Kinder, denn es nähern sich die Tage, in denen die Ernte eingeholt wird. Die Schnitter sind bereit zu kommen, um zu ernten und den Weizen zu sammeln. Schon ist die Axt an die Wurzel des Baumes gelegt und jeder Baum, der keine gute Frucht bringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen, wo er in Ewigkeit brennen wird. Macht Gebet, Fasten und Buße zu eurer Festung. Legt eure Geistliche Rüstung an - morgens und abends - und seid bereit wie gute Soldaten für den großen geistlichen Kampf, der euch die Freiheit schenken wird und euch würdig machen wird, das Paradies des Himmlischen Jerusalem zu bewohnen.

Meinen Frieden lasse ich euch, Meinen Frieden gebe ich euch. Bereut und kehrt um, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister, Jesus der Gute Hirte aller Zeiten.

Macht Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

LIEBE KINDER ALL DIE ROSENKRÄNZE DIE IHR BETET WERDEN GOTT FÜR DEN SIEG MEINES UNBEFLECKTEN HERZENS DARGEBRACHT
13.März 2013, 10.15 Uhr

Liebe Kinder Meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch.

Liebe Kinder, all die Rosenkränze, die ihr betet, werden Gott für den Triumph meines Unbefleckten Herzens dargebracht.

Bildet Gebetsketten mit meinem Heiligen Rosenkranz für den neuen Nachfolger von Petrus. Denkt daran, daß das Gebet die Kraft hat um die Herrschaftspläne meines Widersachers zu zerstören und den Verlauf der Ereignisse aufzuhalten. Betet auch den Rosenkranz meiner Liebesflamme um das Herz dieser undankbaren und sündigen Menschheit zu heilen.

Liebe Kinder, mein Vater will euch nicht leiden sehen. Seine Barmherzigkeit neigt sich dem Ende zu. Laßt sie nicht gehen! Nehmt sie so bald als möglich an, damit ihr gestärkt seid in der Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit die bald anbricht. Ruft euren Schutzengel und die Engel, die über euch wachen und an eurer Seite verharren und darauf warten, daß ihr sie in Anspruch nehmt um euch zu helfen auf all euren Wegen und in euren geistlichen Kämpfen.

Liebe Kinder, mein Herz ist traurig, denn sehr bald werden die Häuser meines Vaters entweiht und geschlossen werden, damit sich alles erfüllt, was im Buch Daniel geschrieben steht über das Gräuel im Tempel (Daniel 12,11). Die Siegel des Buches Daniel haben begonnen, sich zu öffnen, um Zeugnis zu geben für die Erfüllung des Wortes Gottes.

Das Schisma ist nahe, betet, betet, damit euer Gebet meine treuen Lieblinge stärkt, die das Evangelium meines Sohnes und die Lehre der Kirche - selbst um den Preis ihres eigenen Lebens - verteidigen. Liebe Kinder, seid tapfer, erschreckt nicht angesichts der Feinde meines Sohnes. Bleibt fest und treu in den Prüfungen, die euch widerfahren. Denkt daran, daß euch nichts geschehen wird, wenn ihr mir vertraut. Ich werde in diesen Tage eure Verteidigung und eure Stärke sein.

Liebe Kinder, in dieser Zeit sollt ihr stärker mit dieser Mutter vereint sein, damit ihr siegreich aus dem geistlichen Kampf jedes Tages hervorgehen könnt. Nehmt diese Reinigung mit Liebe an, denn sie ist zu eurem Besten und zur Rettung eurer Seele. Ihr seid weder verstoßen, noch verflucht, wenn die Prüfungen kommen. Nehmt alles an und schenkt alles dem Vater als ein Opfer der Liebe und ich versichere euch, daß alles gemäß dem Willen Gottes vorübergehen wird. Ohne Reinigung, liebe Kinder, könnt ihr nicht in die Neue Schöpfung eingehen. Bedenkt, daß die Sünde keinen Platz hat im Himmlischen Jerusalem.

Liebe Kinder, von eurem Gebet hängt ab, ob die Tage der Reinigung verkürzt werden oder sich verlängern. Keine Angst, mein Widersacher kann euch keinen Schaden zufügen, wenn ihr mit eurer Mutter vereint bleibt. Es werden schwere Tage kommen, doch alles wird leichter zu ertragen sein, wenn ihr auf unsere beiden Herzen vertraut. Kommt also, liebe Kinder, die Herrlichkeit Gottes erwartet euch in der Neuen Schöpfung! Meine mütterliche Liebe möge euch begleiten und das Licht des Heiligen Geistes Gottes führe euch zu den Toren des Himmlischen Jerusalem.
Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

SEID SEHR ACHTSAM UND ERBITTET VON MEINEM HEILIGEN GEIST DIE GABE DER UNTERSCHEIDUNG DENN JEDE BOTSCHAFT DIE VON MIR KOMMT MUSS MIT MEINEM WORT ÜBEREINSTIMMEN
12.März 2013, 8.35 Uhr

DRINGENDER RUF VON JESUS DEM GUTEN HIRTEN AN SEINE HERDE

So spricht der Herr:

Bleibt in Mir und Ich werde für euch sorgen, so wie jeder gute Hirte es für seine Schafe tut.

Es nähern sich die Tage, wo ihr wie Maria Magdalena sagen werden: "Wo haben sie den Leib meines Herrn hingebracht?" Mein täglicher Gottesdienst wird sehr bald abgeschafft werden, Meine Lehre und Mein Evangelium werden manipuliert werden und es wird keine Nahrung für Meine Schafe geben.

Wenn die Änderungen Meiner Heiligen Messe beginnen und in den Predigten nicht mehr von Meinem Evangelium gesprochen wird, wenn Meine Hostie gegen ein Stück Brot ausgetauscht wird, das Gebet des "Vater Unser" geändert wird und der Name Meines Vaters nicht mehr geheiligt wird, dann wißt, daß der Gräuel begonnen hat und Ich nicht mehr in Meinen Tabernakeln sein werde. Flieh, Meine Herde, wenn das geschieht und suche Schutz in den verbliebenen Kirchen oder den marianischen Zufluchtsorten, die von Meiner Mutter errichtet wurden; dort werdet ihr Ruhe und Trost finden.

Ich sage euch dies, Meine Kinder, denn ihr werdet verfolgt werden von den Abgesandten des Bösen die als Schafe verkleidet auftreten, aber Wölfe im Dienst Meines Feindes sind. Hütet euch vor den Sekten, denn sie werden euch verfolgen. Seid sehr vorsichtig mit denen, die von Meinem Feind bezahlt werden und von Tür zu Tür gehen um zu sehen, wen sie betrügen können um ihn dann verloren gehen zu lassen. Nach der Warnung werdet ihr erkennen, wer die Wölfe sind.

Meine Herde, seid aufmerksam und wachsam, denn es gibt eine Ausbreitung von falschen Propheten, die in Meinem Namen sprechen und Meine Herde verwirren. Seid sehr achtsam und erbittet von Meinem Heiligen Geist die Gabe der Unterscheidung, denn jede Botschaft, die von Mir kommt, muß mit Meinem Wort übereinstimmen. Denkt an all das, was schon geschrieben steht; Meine wahren Propheten werden euch an das erinnern, was Meinen Propheten in früherer Zeit gesagt wurde.

Meine Herde, Ich gebe euch keine Daten, noch verspreche Ich euch ein Paradies ohne Reinigung. Wenn euch jemand sagt, daß ihr durch Meinen Tod am Kreuz gerettet seid und jetzt sündigen dürft, weil ihr freigekauft seid, glaubt es nicht. Denkt an das, was Mein Wort sagt: Wer Mein Jünger sein will, nehme sein Kreuz auf sich und folge Mir nach. Nicht, wer sagt: "Herr, Herr " wird in das Himmelreich eingehen, sondern wer den Willen Meines Vaters tut. Mein schmerzhaftes Leiden und Mein Tod öffnen die Tore des Himmlischen Königreiches, aber jeder von euch, der eintreten will, muß seinem Meister nachfolgen, indem er sein Kreuz trägt. Denn in Wahrheit sage Ich euch, der Knecht ist nicht größer als der Herr.

Jene, die Mich nicht als den Sohn Gottes anerkennen, können nicht Kinder Meines Vaters genannt werden, noch können sie Erben des Himmlischen Königreiches sein. Ich warne euch daher, Meine Kinder, daß ihr von Meinem Heiligen Geist die Gabe der Unterscheidung erbittet, denn es gibt viele, die in Meinem Namen sprechen und nicht von Mir kommen. Es sind als Schafe getarnte Wölfe, die versuchen, Meine Herde zu verwirren und zu spalten, um sie verloren gehen zu lassen.

Jene, die Meine Mutter nicht ehren, können nicht Schafe Meiner Herde genannt werden. Ich erinnere euch: Meine Mutter ist die Brücke um zu Mir zu gelangen. ICH BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben um zu Meinem Vater zu gelangen.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Macht Meine Botschaften bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

DIESE WELT WIRD, WIE IHR WISST, SCHON BALD IN EINE NEUE SCHÖPFUNG UMGEWANDELT WERDEN!
3.März 2013, 15.30 Uhr

DRINGENDER RUF VON GOTT VATER AN DIE MENSCHHEIT

Mein Erbe, Mein Volk, Friede sei mit euch.

Diese Welt wird, wie ihr wißt, schon bald in eine neue Schöpfung umgewandelt werden. Alles wird sich von einem Augenblick auf den anderen ändern, nichts wird bleiben wie es ist. Alles wird erneuert und neu geschaffen durch Meinen Göttlichen Willen und Meine Barmherzigkeit. In Meiner neuen Schöpfung werdet ihr neue Geschöpfe sein, ihr werdet geistige Wesen sein und mit Gott und für Gott leben. Ihr werdet nicht altern, da ihr nicht der Zeit unterworfen sein werdet, sondern dem Willen Gottes, der Liebe, Leben und Fülle ist.

Mein Himmlisches Jerusalem ist das Paradies, das ich für Meine Kinder reserviert habe, die Mir treu bleiben in der Prüfung der Läuterung. In Meinen neuen Himmeln und in Meiner neuen Erde wird die Herrlichkeit Gottes mit euch sein. Meine Kinder, entdeckt die geistliche Welt, wo alles möglich ist. Alles werde Ich euch geben wenn ihr nur daran denkt. Ihr werdet nicht Sklaven des Fleisches sein, denn der Geist wird über die Materie herrschen. Ihr werdet geistliche Wesen in einer geistlichen Welt sein. Mein Heiliger Geist wird in Gemeinschaft mit euch und mit der Schöpfung sein und ein einziges Dasein der Liebe, der Freude und der Harmonie bilden.

Meine Kinder, Mein Erbe, Ich sage dies alles, damit ihr es in eurem Herzen bedenkt und damit es euch morgen Stärkung und Hoffnung gibt in den schwierigen Momenten, die kommen werden. Dieses Versprechen des Lebens wird euch helfen, Vertrauen zu Gott zu fassen und euch ermutigen, weiterzugehen in den Tagen der Reinigung, die euch bevorstehen. Bereitet euch also, Meine Kinder, denn Mein Erwecken eures Gewissens kann jeden Augenblick geschehen. Bleibt betend und wachend, sodaß, wenn ihr in die Gegenwart Gottes kommt, eure Lampen erleuchtet sind und ihr gerechtfertigt werden könnt.

Viele Seelen werden nicht in diese Welt zurückkehren können und werden verloren gehen, da sie nicht vorbereitet sind; viele werden den Schritt in die Ewigkeit nicht aushalten. Deshalb, Meine Kinder, bitte Ich euch, daß ihr euch geistlich vorbereitet. Zerreißt eure Herzen, tut Buße und sündigt nicht mehr; legt euren Eigensinn ab. Nehmt dieses große Ereignis, das euer Leben verändern wird, ernst und verantwortungsvoll. Die Warnung wird euch dem Reich Gottes näher bringen oder euch davon entfernen. Entscheidet euch sofort, denn die Zeit läuft ab.

Die Trompeten Meiner Göttlichen Gerechtigkeit erschallen neuerlich und kündigen das Kommen Meiner Warnung und den Beginn der großen Bedrängnis an. Seid aufmerksam auf die Zeichen des Himmels, denn eure Augen werden geistige und kosmische Phänomene sehen, die nie zuvor gesehen wurden. Es nähern sich die Tage des Reiches Gottes.

Freut euch und jubelt im Herrn, denn ER kommt um alle Nationen mit Gerechtigkeit zu regieren. Bleibt in Meinem Frieden, Mein Volk, Mein Erbe.
Euer Vater, Yahwe, Herr der Nationen.

Macht Meine Botschaften bis zu allen Enden der Erde bekannt.

 

BEI DER WARNUNG WIRD MEIN VATER EUCH  IM GEISTE STÄRKEN DAMIT IHR DEN HORDEN MEINES FEINDES GEGENÜBERTRETEN KÖNNT.
25. Februar 2013, 7.50 Uhr

DRINGENDER RUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE STREITBARE MARIANISCHE ARMEE

Meine streitbare marianische Armee, der Friede Gottes sei mit euch.

Seid bereit und gerüstet für den großen geistigen Kampf, denn alle Ereignisse haben begonnen sich zu entfalten. Seid bereit und gewappnet mit Gebet, eurer Rüstung und hißt das marianische Banner, denn die letzte Schlacht für eure Befreiung wird bald beginnen. Schon stehen die Himmlischen Heere unter dem Befehl unseres geliebten Michael bereit und positioniert. Es fehlt nur die streitbare Armee um sich auszurichten, damit der große geistliche Kampf beginnen kann, das große Armageddon. Wenn ihr mit eurer Mutter und den Himmlischen Heeren im Gebet vereint bleibt, werdet ihr siegreich sein im täglichen Kampf. Aber wenn ihr euch von meinem Feind spalten laßt, werdet ihr Niederlagen erleiden, die eure Reinigung schmerzlicher machen werden.

Bei der Warnung wird mein Vater euch im Geiste stärken, sodaß ihr den Horden meines Feindes gegenübertreten könnt. Beachtet, daß der Kampf nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut geht, sondern gegen bösartige geistige Kräfte, die in den himmlischen Räumen wohnen und die Gewalt, Macht und Herrschaft über diese dunkle Welt ausüben. (Epheser 6,12)

Daher, liebe Kinder, empfangt von meinem Vater besondere Charismen und Gnaden die aus euch wahre geistliche Kämpfer machen werden. Ohne diese Gnaden werdet ihr diesen bösen Kräften nicht gegenübertreten können. Ohne die Hilfe des Himmels würdet ihr besiegt werden. Ich erinnere euch, daß es ein geistlicher Kampf ist und daß die Waffen, die mein Vater euch gibt, mächtig sind im Geiste, um Festungen zum Einsturz zu bringen. Ich rufe all jene von euch, die Soldaten in der streitbaren Armee sind: Bereitet euch für das Kommen der Warnung. Betet, fastet und tötet eure Sinne ab, um euren Geist für dieses große Ereignis vorzubereiten, das euer Leben verändern wird.

In der Ewigkeit erwarte ich euch, um vereint mit Michael und den Himmlischen Heeren die Strategien zu planen, die wir ergreifen, um meinen Feind und seine bösen Horden zu vernichten. Vorwärts, meine streitbare marianische Armee! Eure Königin und Mutter und die Himmlischen Heerscharen erwarten euch! Bereite dich also, meine marianische Armee, daß eure Lampen erleuchtet bleiben durch euer Gebet, damit, wenn euer Herr und Meister kommt, ER euch wach und aufmerksam findet, wie gute Soldaten. Seid also bereit für den Kampf und willig, alles für das Reich Gottes zu geben.

Möge der Friede Gottes euch begleiten und mein mütterlicher Schutz euch helfen.

Eure Königin und Mutter, Maria Rosa Mystica.

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

MEIN BENEDIKT BLEIBT DER VORSTEHER MEINER KIRCHE BIS ZUR ERNENNUNG VON PETRUS ROMANUS
20.Februar 2013, 7.55 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON JESUS IM HEILIGSTEN SAKRAMENT AN DIE KATHOLISCHE WELT

So spricht der Herr:

Mit dem Rücktritt Meines Stellvertreters werden die Tage der Reinigung Meiner Kirche beginnen. Der Stuhl Petri wird frei, damit all das beginnt, was über Meine Kirche dieser letzten Zeit geschrieben steht. Die Zeit Meines Feindes und seiner Boten des Bösen ist bald da; wo das Aas ist, da versammeln sich die Geier.

Meine Kirche beginnt ihren schmerzhaften Kreuzweg; den Kreuzweg, der nötig ist, damit eine neue Kirche wiedergeboren werden kann, die im Glauben gestärkt, voll der Charismen des Geistes und vollständig dem Dienst an Meinem Volk hingegeben ist. Demut, Nächstenliebe, Armut und vor allem Liebe werden das Wesen Meiner neuen Kirche sein.

Bereite dich also, Meine Herde, Mein Volk, denn es wird eine geistige Katastrophe kommen, die die Grundlagen Meiner Kirche erschüttern wird, aber nicht in der Lage sein wird, sie einzureißen, denn ICH werde da sein, um sie zu stützen. Viele Meiner Diener, die Meinem Evangelium und Meiner Lehre treu sind, werden ihr Blut vergießen, um Meine Kirche zu verteidigen; andere werden fliehen und ein Rest wird sich von den Rebellen verführen lassen. Mein Volk, betet und wachet, denn das Gethsemani Meiner Kirche bricht an. Der falsche Papst ist bereit, sich mit dem falschen Messias zu verbünden und mit der Entweihung Meines Heiligtums zu beginnen. Alle Verräter sind schon in Erwartung des falschen Gottes; die Show wird bald beginnen; die Stunde der Dunkelheit ist nahe. Der Sohn des Menschen wird neuerlich zum Tode verurteilt von seinen eigenen Verwandten.

Das Kreuz, das Meinem Volk aufgeladen wird, ist schon bereit. Fürchte dich nicht, Mein Volk; Folge Mir, denn Ich gehe euch mit Meinem Kreuz voraus.

Es gibt keinen Weg zurück, alles muß erfüllt werden. Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen. In der Mitte der Trübsal werde ich Meine Warnung senden und Mein Volk wird gereinigt und im Geiste gestärkt werden, um die Tage der großen Prüfung durchzustehen.

Wenn Mein täglicher Gottesdienst abgeschafft wird, beginnt die Zeit des großen Gräuels und der Verfolgung. Dann wißt, daß ich nicht in der Stille Meines Tabernakels sein werde und ihr alle müßt zu den Zufluchtsorten fliehen, die Meine Mutter euch zeigen wird. Dort werdet ihr sicher sein und Meine Mutter wird die Wohnung sein, wo ihr in diesen Tagen bleiben könnt. Sucht sie und Meine Mutter wird euch die noch vorhandenen Kirchen zeigen, wo ihr Meine Priester finden werdet, die Meinem Evangelium und Meiner Lehre treu sind, die euch Meinen Leib zu essen und Mein Blut zu trinken geben werden.

Bleibt daher vereint mit Mir, mit Meiner Mutter und mit Meinen Himmlischen Heerscharen, damit nichts und niemand euch schaden kann. Betet für die Erneuerung Meiner Kirche und verlaßt Meinen Benedikt nicht. Mein Benedikt bleibt der Vorsteher Meiner Kirche bis zur Ernennung von Petrus Romanus.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Fürchtet euch nicht, ICH BIN mit euch bis zum Ende der Zeiten. Euer Geliebter, Jesus im Heiligsten Sakrament.

 

NIEMAND AUSSER MEINEN PRIESTERN UND GEISTLICHEN DARF MEINE HEILIGE HOSTIE BERÜHREN!
15.Februar 2013, 8.15 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON JESUS IM HEILIGSTEN SAKRAMENT AN SEINE PRIESTER UND GEISTLICHEN UND AN DIE GANZE KATHOLISCHE WELT

Meine bevorzugten Kinder, Meine geliebte Herde, Mein Friede sei mit euch!

Wie traurig bin ich, wenn ich sehe, daß viele Meiner Priester und Geistlichen Meinen priesterlichen Dienst nicht mehr ausüben und die Vollmacht, Meinen Leib und Mein Blut auszuteilen, Meinen Laien-Kindern übergeben haben. Wer sagt euch, Hirten Meiner Herde, daß die Laien Meinen priesterlichen Dienst ausüben können? Denkt an Meine Worte, als Ich das Sakrament der Eucharistie einsetzte bei Meinem Letzten Abendmahl mit Meinen Jüngern: Er nahm das Brot, segnete es und dankte Gott, brach es, gab es seinen Jüngern und sprach: Das ist Mein Leib, der für euch hingegeben wird; tut dies zu Meinem Gedächntnis. Und dann nahm ER den Kelch und sprach: Dieser Kelch ist der Neue Bund, der in Meinem Blut geschlossen wird, das für euch vergossen wird. (Lukas 22,19 u. 20)

Nur euch, die ihr die Vertreter Meiner Jünger seid, habe ich die Vollmacht gegeben, Meinen Leib und Mein Blut auszuteilen. Niemand außer Meinen Priestern und Geistlichen darf Meine Heilige Hostie berühren. Ich wiederhole euch: Nur die geweihten Hände Meiner Priester und Geistlichen dürfen Meine Heilige Kommunion austeilen.

Meine Laien-Kinder können niemals Meine Geistlichen ersetzen, denn dadurch begehen sie ein Sakrileg. Meine Laien-Kinder sollen sich in Meiner Kirche beteiligen indem sie andere Aufgaben erfüllen, aber niemals Meine Priester und Geistlichen aus Meinem priesterlichen Dienst verdrängen.

Bevorzugte Kinder, diese Beleidigung, die gegen Meine Gottheit begangen wird, stellt eine schwere Verfehlung dar, die gegen Mein Evangelium und gegen die Lehre Meiner Kirche verstößt. Sie kommt nicht von Mir, sondern ist das Werk Meines Feindes und Seiner Agenten des Bösen, die sich in das Innere Meiner Kirche eingeschlichen haben. Der Himmel weint mit Mir beim Anblick der vielen Beleidigungen die gegen Meine Gottheit von vielen Meiner Bevorzugten begangen werden. Mein Feind verhöhnt Mich in vielen Meiner Häuser, wenn er sieht, in welcher Art Ich von vielen von euch beleidigt werde.

Jede Beleidigung Meiner Gottheit ist ein Geißelhieb den ich von einem Teil Meiner Geliebten erhalte. Hört auf Mich zu verletzen; fahrt nicht fort, Mich zu beleidigen! Besinnt euch, Hirten Meiner Herde, besinne dich, Mein Volk, damit ihr es morgen nicht bereuen müßt. Denn in Wahrheit sage ich euch: So, wie ihr Mich behandelt, werdet auch ihr behandelt werden, wenn ihr Mir vorgestellt werdet. Ich versichere euch, daß, so wie ihr kein Erbarmen mit Mir habt, es auch für euch kein Erbarmen geben wird, wenn Ich euch rufe, um für eure Taten Rechenschaft abzulegen. Korrigiert also eure Haltung, Meine geliebten Kinder, damit ihr morgen, wenn Ich euch in die Ewigkeit rufe, gerechtfertigt werden könnt.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Jesus im Heiligsten Sakrament, der Geliebte, der nicht geliebt wird.

Macht Meine Botschaft in allen Meinen Häusern bekannt.

 

DIE NATIONEN BEREITEN SICH FÜR DEN KRIEG!
10.Februar 2013, 13.35 Uhr

DRINGENDER RUF VON GOTT VATER AN DIE MENSCHHEIT

Mein Volk, Friede sei mit euch.

Die Nationen bereiten sich für den Krieg. Die Gesandten des Bösen versuchen ein Drittel der Menschheit auszulöschen. Alles ist geplant, um den Frieden zu destabilisieren. Die Könige mächtiger Nationen die Meinen Feind unterstützen, wollen den Krieg beginnen um seine Herrschaft der Gewalt und Unterwerfung der Nationen zu errichten und damit den Weg für das Auftreten des Antichristen zu bereiten. Pläne der Massenvernichtung werden gestartet, indem man kriegerische Konflikte nutzt. Der stille Tod wird durch die Luft verbreitet werden, eine Zeit lang wird die Menschheit Chaos und Anarchie erleben.

Mein Volk wird beginnen im Ofen der Bedrängnis gereinigt zu werden; das Dröhnen von Rossen, das Explodieren der Bomben und der Lärm der Stahlvögel werden Meiner Schöpfung den Frieden rauben. Meine Erde wird erschüttert werden und stöhnen wie eine Frau bei der Geburt. Mein Volk wird in die Verbannung gehen. Frauen, Kinder und Ältere werden die Städte verlassen. Die Jungen werden rekrutiert werden und Männer werden knapper sein als Gold von Ophir.

Wehrufe werden überall zu hören sein. Die Tochter Meines Volkes wird beschmutzt; ihre Ehre und ihre Scham liegen am Boden. Oh, wieviel Leid gibt es in Meinem Volk! Das Unglück ist ohne Vorwarnung über sie gekommen! Es nützt nichts zu rufen, niemand hört. Alles ist Chaos und Trostlosigkeit. Die Städte erscheinen wie Geisterstäde; die Stille des Todes wohnt in ihnen. Mein Volk hat seinen Leidensweg begonnen. Seine Tragödie ist ein verzweifelter Schrei, der die Weiten des Universums durchdringt und nach Gerechtigkeit und Freiheit ruft.

Wehe dir, Jerusalem, denn kein Stein von dir wird auf dem anderen bleiben! Deine Hügel werden von deinen Feinden eingenommen werden, deine Häuser geplündert, deine Töchter beschämt und deine Mutigen getötet.

Mein Volk, bereite dich, denn die Tage deiner Wüste nahen. Alles wird erfüllt werden wie es geschrieben steht. Alles hat seine bestimmte Zeit in dieser vergänglichen Welt. Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, aber das Wort Gottes besteht in Ewigkeit. Die Ungerechtigkeit der Menschen erweckt Meine Gerechtigkeit, aber am Ende werden Ordnung und Recht regieren. Meine Übriggebliebenen werden morgen Mein auserwähltes Volk sein, das mit Mir den Neuen Himmel und die Neue Erde meiner Neuen Schöpfung bewohnen wird.

Bleibe in Meinem Frieden, Mein Volk, Mein Erbe.

Euer Vater, Yahwe, Herr der Nationen.

Macht Meine Botschaften bis zu den Enden der Erde bekannt.

 

NACH MEINER WARNUNG UND DEM WUNDER WERDEN MEINE ZWEI ZEUGEN ÖFFENTLICH AUFTRETEN!
6.Februar 2013, 8.20 Uhr

Dringender Ruf von Gott Vater an die Menschheit

Mein Volk, Mein Erbe, Friede sei mit euch!

Nach Meiner Warnung und dem Wunder werden Meine beiden Zeugen öffentlich auftreten.

Mein Volk, nehmt Meine Botschafter an und gebt ihnen all eure Unterstützung. Sie sind Meine Zeugen und Ich werde vor ihnen gehen. Die sie aufnehmen, nehmen Mich auf und die sie ablehnen, lehnen Mich ab. Meine zwei Olivenbäume haben die Macht zu binden und zu lösen, zu segnen und zu verfluchen. Mein Gegner wird nicht in der Lage sein, auszuführen, was er vorhat, denn Meine  zwei Zeugen werden da sein, um seine Pläne und seine falsche Lehre zu zerstören. 

Mein Volk wird Meine Stimme hören und durch die Gegenwart meiner Boten erbaut werden, denn sie werden durch sie den Gott Israels erkennen, der kommt um Sein Volk zu retten. Meine zwei Zeugen werden vielen zum Fall werden und andere erheben. Sie werden der Stolperstein sein für Meinen Feind und seine Agenten des Bösen, aber für Mein Volk werden sie Trost und Hoffnung sein.

Meine Boten sind geführt duch das Licht, die Weisheit und die Kraft des Geistes, die in ihnen wohnt. Keine Macht des Bösen kann ihnen schaden bis die Zeit Meines Heiligen Willens erfüllt ist. Alle, die ihnen nach dem Leben trachten, werden sterben. Es wird ihnen Macht gegeben werden über die Wasser, um sie in Blut zu verwandeln und über die Erde um sie mit jeder Plage zu schlagen, wann immer sie wollen. Es wird ihnen auch die Macht gegeben werden, den Himmel zu verschließen, während sie predigen.

Meine zwei Zeugen werden Zeichen und Wunder in Meinem Namen tun und Mein treues Volk wird ihnen folgen und sie anhören. Die Agenten des Bösen werden versuchen, sie zu zerstören, doch sie werden dazu nicht in der Lage sein, denn Feuer wird aus dem Mund Meiner Zeugen kommen und sie vernichten. Mein Volk, ihr werden meine beiden Ölbäume bald sehen. Freut euch, Nachkommen von Israel´s Gott, freut euch Berge und Hügel, wenn Meine Boten vorübergehen, denn sie kommen um Erlösung zu verkünden, um Jerusalem loszukaufen, um die Gute Nachricht zu bringen und zu Zion zu rufen: Dein  Gott lebt! Dein Gott regiert!

Bereite dich also vor, Mein Volk um Meine Boten zu empfangen, denn ihre Zeit wird bald da sein.

Gebt ihnen all eure Unterstützung, denn sie kommen in Meinem Namen.
Sie sind Meine Leuchter, die die Dunkelheit dieser Tage erhellen und mit Meiner geliebten Tochter und Meinen Engeln den Weg für die Triumphale Wiederkunft Meines Sohnes ebnen. Bleibe in Meinem Frieden, Mein Volk, Mein Erbe.

Euer Vater, Yahweh, Herr der Nationen.

Macht Meine Botschaften bis zu den Enden der Erde bekannt.

 

BEEILT EUCH STÖRRISCHE KINDER, FOLGT NICHT DER FINSTERNIS. BEREUT UND KEHRT UM, DENN DIE ZEIT DER BARMHERZIGKEIT KOMMT AN IHR ENDE.
3. Februar 2013, 13.30

RUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE MENSCHHEIT

Kinder meines Herzens; der Friede Gottes sei mit euch allen.

Das große Pfingsten nähert sich. Mein Vater wird jeden Sterblichen einem kleinen Gericht unterziehen, damit er seinen Weg begradigt und um ihn zu unterweisen, sodaß er bei der Rückkehr in diese Welt fähig ist, die Tage der großen Trübsal zu bestehen.

Seid geistlich vorbereitet, legt gute Lebensbeichten ab, leistet Wiedergutmachung für alles Böse, das ihr getan habt durch Fasten, Gebet und Abtötung, sodaß ihr, wenn ihr vor dem Allerhöchsten steht, untadelig erfunden werdet.

Vergeudet keine Zeit mehr mit weltlichen Eitelkeiten. Seht, die Begegnung mit eurem Vater nähert sich und ihr müßt geistlich mit weißen Kleidern bekleidet sein, damit ihr dem König der Könige vorgestellt werden könnt.

Seid aufmerksam auf die Zeichen des Himmels. Himmelserscheinungen, die noch nie zuvor von einem Auge gesehen wurden, werden am Himmelsgewölbe sichtbar werden. Die Trompeten werden neuerlich erschallen um das Nahen der Warnung anzukündigen.

Erschreckt nicht, freut euch, denn viele wollten sehen, was ihr sehen werdet, aber konnten es nicht. Wie groß ist die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes, daß, ER obwohl ER weiß, daß ihr eine halsstarrige Rasse seid, die undankbarste und sündigste, die es je gab, euch dazu erwählt hat, daß morgen ein Rest von euch Sein geliebtes Israel sei!

Viele Heilige und Engel kommen zur Erde in den Tagen der großen Trübsal um euch zu helfen durch die geistliche Wüste zu gehen. Vernachlässigt meinen Rosenkranz nicht; denkt daran, daß mein Rosenkranz der Reisepass zum neuen Leben ist. Das Neue Jerusalem erwartet euch, das Festmahl ist vorbereitet und der Bräutigam wartet auf euch. Alle sind eingeladen, Gerechte und Sünder, aber nur jene dürfen eintreten, die angemessen gekleidet sind.

Beeilt euch, störrische Kinder, folgt nicht der Finsternis. Bereut und kehrt um, denn die Zeit der Barmherzigkeit kommt an ihr Ende! Die Warnung wird eure letzte Gelegenheit sein; wenn ihr diese große Barmherzigkeit nicht annehmt, versichere ich euch, daß ihr die Seele verlieren und für die ganze Ewigkeit gefangen sein werdet. Störrische Kinder, mein Vater will euren Tod nicht; besinnt euch und begradigt euren Weg. Haltet euch fern von Sünde und Bosheit. Folgt nicht der Dunkelheit. Seht, daß die Nacht kommt und ihr wißt genau, daß die Nacht die Zeit des Gerichtes ist.

Ich rufe euch auf, die ihr eure abscheulichen Praktiken des Okkultismus in das Volk Gottes eingeschleust habt: Verlaßt die Finsternis und leistet Wiedergutmachung für allen Schaden, den ihr angerichtet habt, denn sehr bald wird mein Vater Seinem Volk Gerechtigkeit verschaffen und ihr, Söhne der Finsternis, werdet am eigenen Leib das volle Gewicht des göttlichen Gerichtes spüren. Dann werdet ihr wissen, daß es einen gerechten Gott gibt, Der alles sieht, Der alles weiß; Der das Herz der Menschen kennt und jedem nach seinen Werken gibt. Begradigt also euren Weg, damit ihr morgen nicht jammern werdet.

Maria, Rosa Mystica.

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Kinder meines Herzens.

 

DIE UNDANKBARE UND SÜNDIGE GENERATION DIESER LETZEN ZEITEN WIRD MICH ERNEUT KREUZIGEN!
27. Jänner 2013, 15.30 Uhr

LEIDVOLLER RUF VON JESUS VON NAZARETH AN SEINE HERDE

Mein Volk, Meine Herde, Friede sei mit euch!

Es nähern sich die Tage, in denen das Haus Meines Vaters geschändet wird von Meinem Widersacher und seinen irdischen Helfern. Die Stunde des Greuels ist nahe. Mein Name wird verhöhnt und beschmutzt von den Söhnen der Finsternis und viele, die Mir heute die Treue schwören, werden Mich morgen verraten und verlassen. Noch einmal erfüllen sich Meine Worte: Schlage den Hirten und die Schafe werden sich zerstreuen. Die undankbare und sündige Generation dieser letzten Zeiten wird Mich erneut kreuzigen.

Der Tod Meiner Unschuldigen in den Bäuchen der seelenlosen Mütter sind Dornen, die in Mein Haupt eindringen. Die Sünden der Unreinheit dieser Menschheit geißeln Meinen Körper. Die Bosheit, der Abfall, der Groll, die Eifersucht, der Egoismus und die anderen Sünden des Fleisches sind Nägel, die Meine Hände und Meine Füße durchbohren. Der Verrat an dem Meine Kirche im Innersten leidet, wird die Lanze sein, die Meine Seite durchbohrt.

Ströme von Tränen fließen aus Meinen Augen. Wie schwer ist Mein Leidensweg und wie langsam ist Meine Qual. Kommt Cyrener und helft Mir dieses Kreuz zu tragen; denn groß ist Mein Schmerz, soviel Undankbarkeit und Lieblosigkeit dieser gottlosen Generation zu sehen. Verlaßt Mich nicht, Töchter von Jerusalem. Kommt, bedeckt Mein Gesicht mit euren Tränen und Ich werde euch einen Abdruck in eurer Seele hinterlassen; das Bild Meines leidenden Antlitzes. Begleitet Mich auf Gethsemani Meine treuen Kinder, denn es überwältigen Mich die Einsamkeit und die Trauer. Die Stunde der Finsternis ist nahe. Wie schwer ist das Kreuz, das Mich erwartet. Wer kann mich trösten? Die große Mehrheit kehrt Mir den Rücken zu und verläßt Mich, andere verleugnen Mich und viele Meiner Geliebten verraten Mich wie Judas und verbinden sich mit den Königen dieser Erde um Meine Verurteilung vorzubereiten, die lauten wird: Kreuzigt IHN!

Meine Kirche scheint zusammenzubrechen, aber das Blut Meiner Märtyrer wird sie erheben. Meine Gerechten werden das Leben für sie geben und dieses Blut, das Mein Blut ist, wird die Kirche stärken und die Mächte der Finsternis werden sie nicht zu Fall bringen können. Wehe jenen untreuen Hirten, die Mich, obwohl sie die Wahrheit kennen, verraten und den Sohn des Menschen, Der in Seiner Kirche repräsentiert wird, an die Macht der Finsternis ausliefern!

Besser, sie wären nie geboren worden! Was erwartet ihr dafür, untreue Hirten, Mir den Kuß des Judas zu geben?

Meine Kinder, die Tage Meiner Passion nähern sich; verlaßt Mich nicht! Betet und wacht mit Mir, denn Meine Stunde ist nahe. Jene, die Mich ausliefern sind schon unterwegs. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erwacht und erhebt euch, denn euer Meister wird erneut gekreuzigt. Meinen Frieden lasse Ich euch. Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und kehrt um, denn das Reich Gottes ist nahe.
Euer Ewiger Hirte, Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt.

 

ALLE, DIE DAS TIER ANBETEN UND SEIN MALZEICHEN ANNEHMEN, WERDEN DEN WEIN DES ZORNES GOTTES TRINKEN!
Apokalypse 14,9 u.10

20.Jänner 2013, 15.40 Uhr

DRINGENDER RUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE MENSCHHEIT

Kinder Meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch.

Die Tage der großen Prüfung nähern sich. Alles scheint ruhig zu sein, doch die Realität sieht anders aus. Schon hat die Verwandlung der Schöpfung begonnen. Ihr müßt euch daran gewöhnen in extremen Witterungsbedingungen zu leben, denn an vielen Orten wird der Sommer übermäßig heiß sein und an anderen wird der Winter nicht aufhören. Die Sonne erwärmt die Erde, wie sie es nie zuvor getan hat und es wird Schneefall geben an Orten, wo man es nicht erwartet. Hohe Temperaturen und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt werden viele Orte der Erde unbewohnbar machen.

Der totale Zusammenbruch der Wirtschaft ist nahe und Papiergeld wird seinen Wert verlieren. Viele Reichtümer werden auf dem Boden rollen und viele werden verzweifeln, wenn sie ihre Imperien zusammenstürzen sehen. Das Wasser wird an vielen Orten knapper werden und Durst und Hunger werden viele Nationen heimsuchen. Stürme des Krieges stehen bevor. Die Gesandten des Bösen wollen den Frieden destabilisieren, um den Weg für den Antichristen zu bereiten und auf der Erde sein Regime der Versklavung und Unterwerfung der Nationen zu errichten.

Es wurde bereits begonnen die Markierung der Bewohner vieler Nationen der Erde mit dem  Malzeichen meines Widersachers zu realisieren.

Die Menschheit wird betrogen und viele werden verloren gehen aus Mangel an Erkenntnis. Das Versprechen einer besseren Versorgung mit medizinischen Dienstleistungen wird bewirken, daß viele sich markieren lassen und damit ihre Seele verlieren werden. Der Mikrochip ist das Zeichen des Tieres von dem die Apokalypse im dreizehnten Kapitel spricht. Ich rufe dringend alle meine treuen Kinder auf, die im Heiligen Wort Gottes und in Seinen Botschaften sachkundig sind, daß sie all jene unterweisen, die in geistlicher Lauheit wandeln und von all dem, was kommen wird, in Unkenntnis sind. Sagt meinen Kindern, daß der Mikrochip, der als Förderung der Regierungen für eine höhere Lebensqualität angeboten wird, das Zeichen des Tieres ist; daß es besser ist, zu sterben, als sich das Malzeichen implantieren zu lassen, denn sobald ihr dies getan habt könnt ihr es nicht mehr rückgängig machen und ihr werdet das Leben des Geistes verlieren.

Liebe Kinder, laßt euch nicht auf so subtile Weise täuschen von den Söhnen der Finsternis. Erkennt die Wahrheit und die Wahrheit wird euch frei machen. Haltet euch fest an eurem Himmlischen Vater und an eurer Himmlischen Mutter und seid versichert, daß Wir euch nicht verloren gehen lassen. All jene, die das Tier anbeten und sein Malzeichen annehmen, werden den Wein des Zornes Gottes trinken. (Apokalypse 14,9 u. 10).

Gott wird all denen, die das Tier anbeten und sein Malzeichen annehmen, ein bösartiges Geschwür senden (Apokalypse 16,1 u. 2). Ihre Körper werden mit unheilbaren Wunden übersät werden. Sie werden getrennt werden von der Herde meines Sohnes und der ewige Tod wird ihr Lohn sein.

Liebe Kinder, strebt nicht nach Schätzen noch Reichtümern dieser Erde, denn sehr bald wird alles vergehen. Sucht euren wahren Schatz, der Gott ist und so werdet ihr die Freude des ewigen Lebens finden. All jene, die Reichtümer und materielle Güter genießen, ich bitte euch, daß ihr Barmherzigkeit mit euren notleidenden Brüdern übt, denn es kommen die Tage des Sturzes des Götzen des Geldes und nur eure Familie wird bestehen und das was ihr für eure Brüder tut. Hängt euch an nichts und an niemanden und rühmt euch nicht eurer Schätze, noch eurer Macht, denn nichts von dem wird euch das Leben garantieren. Sucht Gott und setzt eurer Vertrauen in IHN, sodaß ihr morgen den Schatz des ewigen Lebens genießen könnt.
Eure Mutter, die euch liebt, Maria Rosa Mystica

Macht meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

BILDET EVANGELISATIONSGRUPPEN  MIT MEINEM WORT UND MEINEN BOTSCHAFTEN DIE ÜBER DIESE LETZTEN ZEITEN SPRECHEN, DENN MEIN VOLK GEHT VERLOREN AUS MANGEL AN ERKENNTNIS

14. Jänner 2013, 10.30 Uhr

DRINGENDER RUF VON JESUS DEM GUTEN HIRTEN AN SEINE HERDE

Friede sei mit euch, Schafe Meiner Herde.

Ein neues Leben erwartet euch. Mein Erwecken des Bewußtseins wird euren Geist verwandeln, eure Seele reinigen und euch für den Tag der Läuterung vorbereiten. Mein Ruf ist nahe. Bleibt wach mit brennenden Lampen, denn Ich komme wie ein Dieb in der Nacht. Diese sündhafte Welt wird sehr bald verschwinden um der neuen Schöpfung Platz zu machen, in der der Frieden, die Liebe, die Harmonie und das Leben in Fülle regieren werden.

Meine Kinder, Meine Herde, es nähern sich die Tage der großen Prüfung, wo ihr wie das Gold im Feuer geprüft werdet. Nur jene, die im Glauben ausharren, werden die Krone des Lebens erlangen. Hirten des Hauses, von neuem rufe ich euch auf, eure Herde zu sammeln und Ordnung in euren Schafhürden zu schaffen, damit keines eurer Schafe verloren geht; denn ihr wißt genau, daß ich von euch Rechenschaft verlange für eure Herden.

Hirten Meiner Kirche, begradigt euren Weg. Sprecht zu Meinen Schafen über Mein Evangelium dieser letzten Zeit. Schweigt nicht mehr; Meine Schafe gehen verloren wegen eurer Stummheit. Weidet Meine Schafe und führt sie in Meine ewige Hürde. Denkt daran: Wem viel gegeben ist, von dem wird viel verlangt werden. Ihr seid Träger Meiner Wahrheit. Lehrt sie Meinen Schafen; sprecht in euren Predigten über die Ereignisse, die kommen werden. Sagt Meinem Volk, daß es sich auf Mein nahes Kommen vorbereiten soll. Sprecht mutig, denn wenn ihr schweigt, werden die Steine für euch sprechen.

Meine Kinder, seid Missionare der Guten Nachricht. All jene, die die Gnade und Erkenntnis Meines Wortes, das über die Ereignisse spricht, die kommen werden, empfangen haben, bitte ich, sie mit Liebe jenen zu vermitteln, die davon nichts wissen.

Bildet Evangelisationsgruppen mit Meinem Wort und Meinen Botschaften, die über diese letzten Zeiten sprechen, denn Mein Volk geht verloren aus Mangel an Erkenntnis. Es nähern sich die Tage der großen Trübsal und viele werden verlorgen gehen, weil sie für diese Zeit der Reinigung nicht vorbereitet sind.

Von neuem sage Ich euch, wachet und betet, denn die Stunde ist nahe. Haltet inne in eurem geschäftigen Leben und versöhnt euch mit Gott. Laßt die Sorgen und weltlichen Belange die euch in Beschlag nehmen und nicht zur Besinnung kommen lassen. Denkt daran: Was nützt es dem Menschen, wenn er die Welt gewinnt, aber seine Seele verliert?

Was nützt es euch, wenn ihr früh aufsteht; laßt das Hetzen und Streben, sorgt euch vielmehr darum, das Ziel zu erreichen, das Erlösung heißt. Ich möchte euch nicht verlieren. Kommt zu Mir zurück. Die Zeit wird zunehmend kürzer, vergeudet sie nicht mit weltlichen Angelegenheiten, denn das alles sind nur Eitelkeiten. Erwache, oh Mein Volk, denn die Stunde der großen Trübsal ist nahe, Trübsal, wie keiner der Bewohner der Erde sie je gesehen hat! Die Trompeten werden bald wieder erschallen, um anzukündigen, daß die Frist abgelaufen ist. Mein Erwecken des Bewußtseins wird der Beginn eurer Reinigung sein. Bereut und kehrt um, denn das Reich Gottes ist nahe.
Euer Meister Jesus, der Gute Hirte aller Zeiten.

Macht Meine Botschaften bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

SETZT EUER VERTRAUEN IN UNSERE BEIDEN HERZEN, ERBITTET DIE HILFE  MEINER HIMMLISCHEN HEERSCHAREN UND IHR WERDET SEHEN WIE MEIN GEGNER UND SEINE BÖSEN HORDEN FALLEN WERDEN
9.Jänner 2013, 8.40 Uhr

Dringender Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten, an Seine Herde

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Dies ist ein Jahr großer Veränderungen für die Menschheit und die Schöpfung, der Anfang der großen Bedrängnis, mit der Meine göttliche Gerechtigkeit beginnt und die den Weg für Mein nächstes Kommen bereiten wird. Ich sage euch, daß es von eurem Gebet abhängt, ob diese Tage verkürzt werden. Beachtet: Wenn ihr mit Mir vereint bleibt, wird euch nichts geschehen. Bezieht eure Kraft aus dem Gebet, weiht euch Unseren beiden Herzen, damit diese Tage erträglicher werden und ihr siegreich bleiben könnt.

Meine Kinder, Ich kündige euch an, daß Mein Feind die Angriffe verstärkt. Aber keine Angst, nicht ein Haar wird euch verloren gehen, wenn ihr in Mir bleibt.

Mein Feind zerstreut Meine Schafe, er will euch gegeneinander aufbringen um euch zu spalten und versucht mit allen Mitteln, möglichst viele Meiner Schafe verloren gehen zu lassen. Daher, Meine Herde, müßt ihr vereint bleiben im Gebet. Bildet weltweit Gebetsketten mit dem Heiligen Rosenkranz Meiner Mutter. Erinnert euch, daß die Einheit Kraft hat und Mächte zerstört. Setzt euer Vertrauen in Unsere beiden Herzen, erbittet die Hilfe Meiner Himmlischen Heerscharen und ihr werdet sehen, wie Mein Widersacher und seine bösen Horden fallen werden.

Meine auserwählten Nationen müssen sich versammeln und weltweit Festungen des Gebetes  bilden. Sie sollen den geistlich schwächeren Nationen Unterstützung geben. Jetzt ist die Zeit. Die Stunde eurer Freiheit ist nahe. Bildet Gebetsgruppen der Fürbitte und des geistlichen Kampfes; sodaß, während einige in Gebet und Fürbitte sind, sich andere im geistlichen Kampf befinden. Vergeßt nicht, daß der Heilige Rosenkranz Meiner Mutter eure Stärke und euer Schild ist. Betet auch den Rosenkranz zu Meinem Kostbaren Blut, den Exorzismus des Heiligen Erzengels Michael nach Meinem Diener Leo XIII, die gesamte Geistliche Rüstung, den Rosenkranz der Marine der Jungfrau Maria und alle anderen Gebete und Rosenkränze, die Ich euch durch Meine Propheten und Gesalbten dieser letzten Zeiten gegeben habe. Versäumt das Lesen Meines Wortes und das Beten Meiner Psalmen nicht. Laßt das Marianische Banner segnen und erhebt es in euren Gebetsfestungen. Versiegelt euch mit der Kraft Meines Blutes und verwendet Sakramentalien: Wasser, Salz und Öl, so, wie es Meine Jünger taten. Wenn ihr diese Unterweisungen beachtet, versichere Ich euch, daß ihr siegreich bleibt.

Alle Gebete und Rosenkränze sollen auf den Triumph Unserer beiden Herzen ausgerichtet sein. Denkt daran, daß Wir euren freien Willen respektieren und alles was Ich tue hängt von eurem Gebet ab hier auf der Erde. Vorwärts streitbare Armee! Vereint euch mit Mir, mit Meiner Mutter und mit Meinen Himmlischen Heerscharen und gemeinsam werden wir Meinen Widersacher und seine bösen Mächte vom Angesicht der Erde vertreiben! Denkt daran: Der Sieg gehört unseren beiden Herzen.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Jesus der Gute Hirte, Befreier Seines Volkes.

Macht Meine Botschaften bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

2012

 

OH WIE IRREN SICH JENE, DIE DENKEN, DASS DER HIMMEL UND DIE HÖLLE AUF DER ERDE SIND
31. Dezember 2012, 15.20 Uhr

AUFRUF DER HEILIGEN MARIA AN DIE MENSCHHEIT

Kinder meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch!

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu und Gott wartet geduldig, daß die Menschheit Seine Barmherzigkeit in Anspruch nimmt. Wenn ihr um die Traurigkeit in unseren Herzen wüßtet, die Gleichgültigkeit und Undankbarkeit der großen Mehrheit der Menschheit zu sehen.

Gott möchte nicht euren Tod und sucht mit allen Mitteln, daß ihr euch mit IHM versöhnt, damit ihr euch morgen am ewigen Leben erfreuen könnt.

Oh wie hartnäckig ist die Menschheit in diesen letzten Zeiten; ihr seid weiterhin blind durch die Sünde und kehrt weiterhin dem Gott des Lebens den Rücken zu.

Verstehe, Menschheit, daß das Leben in dieser Welt vergänglich ist. Alles hat einen Anfang und ein Ende. Nichts ist ewig. Alles wird geboren, wächst und stirbt. Der Kreislauf des Lebens in dieser Welt ist geboren werden und sterben! Alles vergeht wie ein Traum in dieser Welt.

Das wahre Leben oder der Tod erwartet euch in der Ewigkeit. Wenn ihr euch von Herzen Gott zuwendet und bereut, versichere ich euch, daß ihr die Strenge der Göttlichen Gerechtigkeit  nicht erfahren werdet. Bedenkt, daß die Gerechtigkeit Gottes jedem nach seinen Werken vergilt. Ich frage euch: Habt ihr Werke der Liebe um sie vor Gott zu bringen?

Vergeßt nicht, daß ihr nach der Liebe gerichtet werdet und die große Mehrheit von euch lebt in der Sünde und in der Lieblosigkeit. Wenn ihr so weitermacht, wird eure Bestimmung der ewige Tod sein!

Oh wie irren sich jene, die denken, daß der Himmel und die Hölle auf der Erde sind. Nein Kinder, diese Welt, in der ihr lebt, ist nur eine Teilstrecke. Das Ziel ist in der Ewigkeit. Hier ist der Anfang und hier sind eure Werke, euer Glaube und eure Liebe, das was euch morgen zum ewigen Leben oder zum ewigen Tod gereichen wird. Gott ist Liebe und Barmherzigkeit und ER ist es nicht, Der euch verdammt. Ihr seid es, die ihr euch, gemäß eurem Verhalten auf dieser Erde, für den Ort entscheidet, der euch morgen zukommt. Das ewige Leben oder der ewige Tod erwarten euch, ihr entscheidet!

Rebellische Kinder, besinnt euch und wendet euch von Herzen zu Gott. Seht, daß die Zeit abläuft und die letzten Aufrufe der Barmherzigkeit gekommen sind, die bald vorüber sein werden. Denkt daran und entscheidet euch sofort, damit ihr morgen nicht wehklagen werdet! Wendet euch so bald wie möglich an die Göttliche Barmherzigkeit, damit ihr das Gewicht Seiner Gerechtigkeit nicht erfahren müßt. Eure Mutter, die Heilige Maria.

Macht meine Botschaften bekannt, Kinder meines Herzens!

 

JEDER DER DEN GEISTLICHEN KAMPF AUFNIMMT ERHEBE DAS MARIANISCHE BANNER! WER IST WIE GOTT, NIEMAND IST WIE GOTT! HALLELUJA HALLELUJA HALLELUJA! EHRE SEI GOTT IN DER HÖHE UND FRIEDE AUF ERDEN DEN MENSCHEN GUTEN WILLENS!
26.Dezember 2012, 13.10 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON ST. MICHAEL AN DIE STREITBARE ARMEE

Brüder, der Friede, die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes seien mit euch!

Die Tage des großen geistlichen Kampfes nähern sich. Freut euch in meinem Vater, befolgt Seine Gebote und ruft Seine Barmherzigkeit an, sodaß die Kraft des Geistes Gottes euch stärke, damit ihr die kommenden Tage der Prüfung bewältigen könnt. Seid einsatzbereit und gewappnet mit Gebet, eurer Rüstung. Möge kein Tag vergehen, ohne daß ihr diese anlegt. Denkt daran, da ihr im geistlichen Kampf seid, könnt ihr dies nicht vernachlässigen, denn der Teufel geht brüllend umher wie ein Löwe und sucht, wen er verschlingen kann.

Vorwärts streitbare Armee! Erhebt das Banner der beiden Herzen und mit dem Ruf: "Wer ist wie Gott, niemand ist wie Gott" schließt euch dem Kampf an! Fürchtet euch nicht. Ich, Michael, die Erzengel und Engel des Himmlischen Heeres, sind mit euch! Unser Sieg gehört unserem Gott, IHM sei Ehre und Herrlichkeit für immer und ewig!

Irdische Kämpfer, vor jedem geistlichen Kampf singt unserem Vater Loblieder; verherrlicht Seinen Heiligen Namen, denn groß und wunderbar sind die Werke Gottes. Vervielfältigt das marianischen Banners das euch unsere Liebe Frau und Königin durch unseren Bruder Enoch gegeben hat. Jedes Mal, wenn ihr den geistlichen Kampf aufnehmt, erhebt das marianische Banner! Beachtet, daß es das Wahrzeichen eurer irdischen Armee ist. Seid wachsam und bereit, streitbare Armee, denn eure Freiheit ist nahe! Bildet Festungen des Gebetes mit euren Brüdern. Vergeßt nicht, daß Gebetsketten Mächte zum Einsturz bringen. Bleibt vereint mit unserer Lieben Frau und Königin und mit den Himmlischen Heeren, damit ihr siegreich sein könnt!

Wenn ihr den geistlichen Kampf aufnehmt, ruft mich mit meinem Ruf: "Wer ist wie Gott, niemand ist wie Gott" und ich werde kommen, um euch zu helfen. Möge das Blut des Lammes Gottes euch beschützen und von Kopf bis Fuß zudecken und an allen Stellen versiegeln, sodaß keine böse Macht euch schaden kann! Vorwärts streitbare Armee, nicht einen Schritt zurück. Die Herrlichkeit Gottes erwartet euch! Halleluja, Halleluja, Halleluja.

Euer Bruder, Erzengel Michael.

Macht meine Botschaften bekannt, Menschen guten Willens!

 

DIE TAGE EURER PRÜFUNG NÄHERN SICH UND DIE GROSSE MEHRHEIT WANDELT NOCH IN DER DUNKELHEIT
25. Dezember 2012, 12.55 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON JESUS DEM GUTEN HIRTEN AN DIE MENSCHHEIT

Schafe Meiner Herde, Friede sei mit euch.

Die Tage eurer Prüfung nähern sich und die große Mehrheit wandelt noch in der Dunkelheit.

Alles Alte wird mit meinem Erwecken des Bewußtseins vergehen. Ihr werdet nach Meiner Warnung neue Geschöpfe sein.

Nehmt meine letzten Rufe der Barmherzigkeit an! Folgt nicht weiterhin dem Weg der Finsternis, bedenkt, daß es sonst euren Tod bedeutet. Die Sünde und das Böse haben sich dieser Menschheit bemächtigt. Die Liebe und das Erbarmen Gottes werden abgelehnt. Jeden Tag wird die Sünde schlimmer. Ich sage euch, daß die Zeit für diese Generation gekommen ist.

Viele glauben nicht mehr an die Existenz Gottes und haben Seinen Geboten den Rücken gekehrt in der Erwartung, daß nichts passiert. Oh, wie töricht seid ihr und denkt wie Menschen, aber nicht wie Gott! Eure Wege sind nicht Meine Wege und eure Gedanken sind nicht Meine Gedanken. Wenn ich Meinen gerechten Zorn nicht entfacht habe, dann ist es, weil ich bis zum Ablauf der letzten Sekunde der Barmherzigkeit hoffe, weil ich keinen Gefallen am Tod des Sünders habe. ICH BIN treu und alles, was ICH verspreche, erfülle ICH. Wenn die Zeit der Barmherzigkeit abläuft, wird Gerechtigkeit walten.

Große Ereignisse werden geschehen, die der Anfang eurer Prüfung sein werden und viele werden ihre Sturheit und ihre Auflehnung verlieren. Alles wird ohne Vorwarnung hereinbrechen; ein Ereignis wird auf das andere folgen.

Erwache, oh Menschheit, aus deiner geistlichen Lethargie, denn die Nacht der göttlichen Gerechtigkeit nähert sich! Ich rufe euch zur Umkehr auf, aber ihr wollt nicht hören! Ihr folgt euren weltlichen Angelegenheiten und euren Alltagsgeschäften und kehrt meinen Aufrufen den Rücken zu. Mich erfaßt Traurigkeit, zu wissen, daß sich die Tage der Gerechtigkeit nähern und die große Mehrheit fährt fort in ihrer verrückten Jagd der Ausschweifung und Sünde.

Meine Barmherzeigkeit wird mit Meiner Warnung und Wunder zu Ende gehen, daher rufe Ich euch ein weiteres Mal auf, euch auf dieses große Ereignis vorzubereiten, daß euer Leben verändern wird. Flieht vor der Sünde und kommt zurück zu Mir. Legt eine gute Lebensbeichte ab, sodaß ihr Meine Barmherzeigkeit erlangen könnt! Seid nicht so dickköpfig; seht, daß die Zeit abläuft und daß sehr bald die Nacht euch einhüllt und ihr nicht mehr gehöhrt werdet.

Wenn ihr eure Prüfung zu bestehen habt, werde ICH mit euch sein und euch in den neuen Himmeln und der neuen Erde erwarten. Mut! Es ist bald geschafft! Ich warte auf euch, Meine treuen Schafe! Meine Kinder liebt einander und steht einer dem anderen bei! Seid Schüler Meiner Liebe! Tut Gutes, auch wenn man euch schlecht behandelt! Vergebt euren Feinden und betet für die, die euch verfolgen! Behaltet keine Groll gegen irgendjemanden und hegt keine Bitterkeit! Verhaltet euch wie Kinder des Lichts, sodaß euer Licht den Weg derer erleuchte, die in Finsternis wandeln. Fürchtet euch nicht, bleibt in Meiner Liebe, und die Liebe, die alles vermag, wird euch die Freiheit geben.

Meinen Frieden lasse ich euch, Meinen Frieden gebe ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister und Hirte, Jesus, der Gute Hirte aller Zeiten.

Macht Meine Botschaften bekannt, Schafe Meiner Herde!

 

KOMMT UM AUS DER QUELLE MEINER BARMHERZIGKEIT ZU TRINKEN UND ICH VERSICHERE EUCH DASS IHR NICHT WIEDER DÜRSTEN WERDET. LASST MICH IN EUER HERZ EINTRETEN UND ICH GEBE EUCH DIE FREUDE DES EWIGEN LEBENS!
12.Dezember 2012, 15.00 Uhr

RUF VOM BARMHERZIGEN JESUS

Meine Kinder, Friede sei mit euch.

Badet in der Quelle Meiner Barmherzigkeit und fürchtet euch nicht! Meine Barmherzigkeit ist Liebe und eine Oase des Friedens für alle, die aus ihr schöpfen, Alles, worum ihr mich in dieser heiligen Stunde bittet, werde Ich euch gewähren, wenn es zu eurem Besten und zur Rettung eurer Seele dient. Die unerschöpfliche Quelle Meiner Barmherzigkeit ist Rettung für die Seelen, die von ihr Gebrauch machen. Übergebt Mir, Meine Kinder, in dieser Stunde die Sünder der ganzen Welt und Ich werde sie zu Mir zurückholen. Bringt Mir die Sterbenden und die Seelen jener, die am meisten in Gefahr sind, verdammt zu werden und Ich werde nicht zulassen, daß sie verloren gehen.

Bringt Mir Meine Kirche, Meinen Stellvertreter und Meine Minister und Ich versichere euch, daß die Pforten der Hölle sie nicht überwältigen werden und keiner Meiner treuen Diener verlorgen gehen wird. Bedeckt euer physisches, psychisches, biologisches und geistliches Sein mit den Lichtstrahlen, die aus Meinem liebenden Herzen hervorbrechen. Laßt euch führen von Mir, denn ICH BIN Weg, Wahrheit und Leben und Ich gebe euch den Frieden, den ihr sucht.

Meine Kinder, nutzt die Zeit, die euch noch bleibt, um Wiedergutmachung für eure Sünden und die Sünden eurer Familien zu leisten. Übergebt Mir in dieser Stunde der Barmherzigkeit euren Familienstammbaum und Ich werde ihn von all seinem Elend reinigen. Die Quelle Meiner Barmherzigkeit ist lebendiges Wasser, das den Durst all jener löscht, die Mich mit aufrichtigem Herzen suchen. Kommt zu Mir alle, die ihr müde und erschöpft seid, Ich will euch erquicken. Kommt, um aus der Quelle Meiner Barmherzeigkeit zu trinken und Ich versichere euch, daß ihr nicht wieder dürsten werdet. Laßt Mich in euer Herz eintreten und Ich gebe euch die Freude des Ewigen Lebens! Lernt von Mir, denn ICH BIN sanftmütig und demütig von Herzen. Geht mit Mir und der Friede Meines Geistes wird mit euch sein.

Meine Kinder, das Gebet Meiner Barmherzigkeit, das ich Meiner Dienerin Schwester Faustina diktiert habe, hat große Macht für die Rettung der Seelen. Jederzeit und überall sagt: "Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib, das Blut, die Seele und die Gottheit Deines geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt." Jedes Mal, wenn ihr dieses Gebet betet, werden die Tore Meiner Barmherzigkeit geöffnet und viele Seelen, die in Gefahr sind, verdammt zu werden, werden durch euer Gebet zu Meinem Vater gerettet. Betet also, Meine Kinder, Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz und Mein Frieden und Mein Heil werden der ganzen Welt gegeben.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Jesus der Barmherzige.

Macht diese Botschaft bis zu den Enden der Erde bekannt.

 

ALLE NATIONEN DIE DIE ABTREIBUNG UND DIE EHE ZWISCHEN GLEICHGESCHLECHTLICHEN PAAREN AKZEPTIEREN, WERDEN DIE STRENGE DER GÖTTLICHEN GERECHTIGKEIT KENNENLERNEN
7.Dezember 2012, 8.10 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE REGIERENDEN UND GESETZGEBER DER GANZEN ERDE

Alle Nationen, die die Abtreibung und die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren akzeptieren, werden die Strenge der göttlichen Gerechtigkeit kennenlernen. Mein Vater verwirft jene Praktiken, die das Leben und die Moral verletzen. Ich sage euch, widerspenstige Kinder, daß das Blut meiner unschuldigen Kinder euch richten und auf euch fallen wird.

Jede Praxis, die gegen die Natur verstößt, wird von der Göttlichen Gerechtigkeit streng bestraft werden. All jene Regierenden und Gesetzgeber, die diesen abscheulichen Praktiken zustimmen, werden das Gewicht des Fluches erleiden; nicht nur sie, sondern auch ihre Nachkommen. Ich erinnere euch daran, daß das Leben heilig ist und von Gott kommt. Gott ist es, Der gibt und Der nimmt. Kein Sterblicher kann Gott spielen. Was glaubt ihr, wer ihr seid, Söhne aus Lehm, das Leben in der Gebärmutter zu stören? Was glaubt ihr, wer ihr seid, herzlosen Mütter, den Kreislauf des Lebens in euren Bäuchen zu unterbrechen? Was glaubt ihr, wer ihr seid, Regierende und Gesetzgeber, Gesetze gegen das Leben und gegen das Sakrament der Ehe zwischen Mann und Frau zu fördern? Erinnert euch daran, was das Wort Gottes sagt: "Darum wird ein Mann Vater und Mutter verlassen und seiner Frau anhängen; und die zwei werden ein Fleisch sein« (Matth.19,5) "Gott schuf sie als Mann und Frau und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch." (Genesis 1, 27 u.28)

Ich frage euch: Seit wann können sich zwei Männer oder zwei Frauen fortpflanzen und vermehren? Widerspenstige Kinder, fechtet den Heiligen Willen Gottes nicht an, damit nicht ihr, eure Familien und eure Nachkommen klagen werdet.

Erinnert euch, was das Heilige Wort Gottes sagt: "Ich bestrafe die Sünden der Väter an den Kindern bis ins dritte und vierte Glied derer, die mich hassen." (Exodus 20,5).

Jeder, der den Code der Liebe, mit dem mein Vater die Schöpfung und die Geschöpfe erschaffen hat, zu brechen versucht, wird vom Angesicht der Erde ausgelöscht werden und er und seine Nachkommen werden aus dem Buch des Lebens gerissen werden. Törichte Kinder, spielt euch nicht als Götter auf, damit ihr das Gewicht der Göttlichen Gerechtigkeit nicht erfahren müßt! Jede Nation, die diesen abscheulichen Praktiken zustimmt, wird in den Zeiten der großen Drangsal wie Sodom und Gomorrha bestraft werden. Begradigt also euren Weg, rebellische Nationen und brecht die göttlichen Gesetze nicht, denn mein Vater gestattet eure abscheulichen Handlungen gegen das Leben, die Moral und die Natur der geschaffenen Dinge nicht! Der Kelch der Göttlichen Gerechtigkeit quillt über und wehe denen, die ihn trinken müssen. Richtet nicht über die Sache Gottes, noch mißachtet Sein Heiliges Wort, denn die Gesetze Gottes sind unveränderlich und ewig.

Bedenkt also dies alles, sodaß nicht der gerechte Zorn Gottes auf euch und eure Nachkommen fällt. Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Macht diese Botschaft allen Nationen bekannt!

 

MEINE JÜNGER UND PROPHETEN DIESER LETZTEN ZEITEN WERDEN VERFOLGT, VERLEUMDET, DIFFAMIERT UND DISKREDITIERT DURCH MEINEN WIDERSACHER ÜBER SEINE IRDISCHEN AGENTEN.
3.Dezember 2012, 8.15 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON JESUS DEM GUTEN HIRTEN AN SEINE HERDE

Schafe Meiner Herde, Friede sei mit euch!

Die Jahre der großen Trübsal stehen vor der Tür. Bereitet eure Rüstung und ölt eure Lampen mit Gebet, denn alles wird plötzlich kommen. Erwartet nicht die Ereignisse, die in Meinem Heiligen Wort beschrieben sind, so, wie ihr sie euch vorstellt.

Bedenkt, daß alles durch das Böse und die Sünde dieser Generation beschleunigt wurde. Daher müßt ihr bereit sein, denn in jedem Augenblick dieser Unzeit kann alles entfesselt werden. Wenn ihr wüßtet, zu welcher Zeit euer Herr kommt, versichere Ich euch, daß ihr bereit wäret; aber da ihr es nicht wißt, müßt ihr es umso mehr sein. Wahrlich Ich sage euch, Ich werde wie ein Dieb in der Nacht kommen, daher wachet und betet, sodaß, wenn Ich komme, ihr Mir die Türe öffnet und wir gemeinsam Mahl halten.

Mein Vater hat den Himmlischen Heerscharen den Befehl gegeben, mit dem Vollzug Seiner Gerechtigkeit zu beginnen. Von neuem sage Ich euch: Wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer es aber verliert, wird es finden. Denn viele sind berufen, aber nur wenige auserwählt. Der Himmel und die Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen. Der Leidensweg für Meine Auserwählten hat begonnen. Meine Anhänger und Propheten dieser letzten Zeiten werden verfolgt, verleumdet, diffamiert und diskreditiert durch meinen Widersacher über seine irdischen Agenten.
Denkt daran, daß der Diener nicht größer ist als der Meister, sondern selig seid ihr, die ihr verfolgt, verleumdet, diskreditiert, inhaftiert, gefoltert oder eures Lebens um Meinetwillen beraubt werdet, denn euer Lohn im Himmel wird groß sein. Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, sondern fürchtet den, der den Leib und die Seele töten kann.

Es gibt viele, die sagen, daß sie zu Meiner Herde gehören, aber nur mit ihren Lippen und ihren Ohren und die im Grunde eine religiöse Doppelmoral praktizieren.
Sie sind reißende Wölfe ohne jede Liebe und Mitgefühl gegenüber ihren Brüdern. Sie sind weißgetünchte Gräber, außen sauber, aber voller Neid, Stolz, Groll, Hass und Rachedurst im Inneren. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erinnert euch an das, was Mein Wort sagt: "Nicht jeder, der zu Mir sagt: "Herr! Herr!" wird ins Reich Gottes kommen, sondern jener, der den Willen Meines Vaters tut. Und den Willen Meines Vaters tun, heißt, Seine Stimme zu hören und Seine Gebote in die Praxis umzusetzen.

Wißt, daß Meine wahren Propheten, Jünger und Gesalbten von den Abgesandten des Bösen, die sich in Meiner Herde versteckt haben, in Verruf gebracht gebracht. Ich bitte euch, Schafe Meiner Herde, bleibt fest im Glauben und schenkt auf keinen Fall diesen Diffamierungen und Verleumdungen eure Aufmerksamkeit, denn alles ist Teil des Planes Meines Widersachers, daß ihr Meine Stimme nicht hören und Meinen Anweisungen nicht folgen sollt.

Denkt daran, daß sie das gleiche mit Meinen Propheten im Altertum taten; lest bei Jeremias, Daniel, den Makkabäern, lest bei 1.Könige 19, sodaß ihr die Verfolgung erkennt, die der Prophet Elija durch Jezebel erlitten hat. Sie alle wurden verfolgt, gefoltert, inhaftiert. Das gleiche passierte mit Meinen Jüngern. Auch sie wurden verfolgt und verleumdet und viele gaben ihr Leben um Meines Wortes willen. Alles Vergangene wiederholt sich, aber das Wort Gottes bleibt in Ewigkeit. Habt keine Angst! Wißt, daß ICH mit euch BIN bis zum Ende der Zeiten.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister und Hirte, Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften bekannt, Schafe Meiner Herde!

 

VORWÄRTS MEINE MARIANISCHE ARMEE DIE MACHT DER GEBETSKETTEN
SEI EURE STÄRKE UND EUER SIEG
23. November 2012, 8.35 Uhr

Aufruf von Maria Rosa Mystica an die Kinder Gottes

Meine Kinder, der Friede Gottes sei mit euch.

Mein Feind ist schon bereit, sein öffentliches Leben zu beginnen. Der große Täuscher wird sich mit Anhängern umgeben und den Nationen verkünden, daß er der Messias ist, den die Menschheit erwartet. Seid also, liebe Kinder, aufmerksam und wachsam, denn wenn mein inkarnierter Feind in Erscheinung tritt, beginnt für euch der Durchgang durch die Wüste der Trübsal.

Die Schöpfung meines Vaters wird trauern während der Zeit, in der mein Feind auf der Erde weilt. Die gefallenen Engel, von der Menschheit Außerirdische genannt, werden sich manifestieren und von der Rückkehr des Messias sprechen.
Ihr, Volk Gottes, hört ihnen nicht zu. Denkt daran, daß alles Teil des Planes ist, den mein Feind geschmiedet hat, um die große Mehrheit dieser gottlosen und sündigen Generation zu täuschen. Millionen von Seelen werden verloren gehen, weil sie den falschen Lehren meines Feindes Aufmerksamkeit schenken und nachfolgen. Die falschen Wunder werden viele blenden. Durch diesen Betrug werden weitere Seelen verloren gehen.

Die Könige dieser Erde werden ihn anbeten und sich vor ihm verbeugen und ihre Nationen dem Gott der Lüge weihen. In der Mitte dieser Trübsal und dieser Täuschung wird mein Vater die Warnung senden, damit nicht noch mehr Seelen verloren gehen. Mein Gegner wird sagen, daß das Erwachen des Bewußtseins sein Werk ist und daß alles ein Teil seines Planes ist, um die Menschheit zu retten. Ihr aber, Nachkommen meines Vaters, wißt, daß die Warnung der letzte Aufruf Gottes an die Menschen ist, damit sie umkehren.

Liebe Kinder, die Nationen bereiten sich für den Krieg. Die Könige dieser Erde sprechen von Frieden nur mit Worten, aber ihre Taten sagen das Gegenteil. Die Kriege unter den Völkern stehen bevor, wie im Heiligen Wort Gottes geschrieben steht: Ihr werdet aber von Kriegen und Kriegsgerüchten hören. Seht zu, erschreckt nicht! Denn es muss geschehen, aber es ist noch nicht das Ende.

Denn es wird sich Nation gegen Nation erheben und Königreich gegen Königreich, und es werden Hungersnöte und Erdbeben da und dort sein. (Matthäus 24, 6 u. 7)

Mein Feind wird diese ganze Trübsal ausnützen, um sich als der große Friedensbringer darzustellen und viele werden ihm glauben und ihm folgen. Arme Menschheit, die sich täuschen läßt! Denn wenn sie aufwacht aus der Täuschung wird es zu spät für sie sein! Mit dem Krieg beginnen die Massenvernichtungspläne mit denen die Könige dieser Erde beabsichtigen, einen Teil der Menschheit zu vernichten. Aber nicht alles ist traurig und trostlos für das Volk Gottes, denn da sind Enoch und Elijah. Wenn sie in Erscheinung treten, werden sie die Irrlehren und Häresien des falschen Messias zunichte machen.

Enoch und Elijah, werden Licht inmitten der Dunkelheit sein, werden Trost für das Volk Gottes sein, das durch die Wüste der Trübsal geht zu ihrem Ziel, dem Gelobten Land, dem Himmlischen Jerusalem. Vorwärts meine marianische Armee, die Macht der Gebetsketten sei eure Stärke und euer Sieg! Mut, es ist bald geschafft, zaudert nicht, vertraut und betet und alles wird entsprechend dem Willen meines Vaters geschehen.
Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Macht diese Botschaft baldmöglichst der ganzen Menschheit bekannt.

 

MEINE HERDE IHR SEID IM GEISTLICHEN KAMPF VERNACHLÄSSIGT DAS GEBET NICHT DENN IHR KÖNNTET DIE SEELE VERLIEREN!
19. November 2012, 8,15 Uhr

RUF VON JESUS DEM GUTEN HIRTEN AN SEINE HERDE

Schafe Meiner Herde, Meinen Frieden lasse ich euch, Meinen Frieden gebe ich euch.

Die Zeit hat begonnen, sich zu verkürzen. Die Tage, Monate und Jahre sind jedes Mal kürzer.
Ich sage euch, eure Tage sind schon nicht mehr vierundzwanzig Stunden. Denkt daran, daß ihr in der verkürzten Zeit seid und alles muß erfüllt werden, wie es geschrieben steht. Daher nützt so gut als möglich jede Sekunde der Zeit, die euch noch bleibt in dieser vergänglichen Welt. Verschwendet sie nicht mit weltlichen Eitelkeiten, sondern widmet euch dem Gebet, dem Fasten und der Buße, damit ihr eure Seele retten könnt und die Seelen eurer Brüder, die am meisten der Barmherzigkeit Gottes bedürfen. Von neuem sage Ich euch, daß sich die Zeit verkürzt bis sie die Grenze erreicht und Meine Barmherzigkeit Meiner Gerechtigkeit weichen wird, von wo es kein Zurück mehr gibt.

Meine Herde, ihr seid im geistlichen Kampf. Vernachlässigt das Gebet nicht, denn ihr könntet die Seele verlieren! Mein Feind lauert auf die Seelen, um sie verloren gehen zu lassen. Seid aufmerksam und wachsam denn eure geistigen Angriffe nehmen zu. Neuerlich sage Ich euch: Nehmt jeden Gedanken gefangen im Gehorsam gegenüber Christus. (2.Korinther 10,5)

Beachtet, daß der Kampf sich nicht gegen Fleisch und Blut richtet, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit, gegen die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Regionen. (Epheser 6,12)

Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels; (Epheser 6, 11)

Ich warne euch bezüglich all diesem, Meine Herde, damit ihr nicht in die Fallen meines Feindes fallt.

Die geistigen Angriffe werden viele bis zum Wahnsinn treiben, sodaß Blut fließt. All die Werke des Fleisches und all das Unglück, das in der Welt geschieht, sind das Ergebnis der Kontrolle, die Geister über jene Seelen ausüben, die sich von Gott entfernt haben. Stärkt eure Seele durch das Lesen Meines Wortes. Zieht die geistige Waffenrüstung an. Ruft die Kraft Meines ruhmreichen Blutes an und weiht euch diesem. Betet den Angelus zu Meiner Mutter. Das Gebet des Angelus hat die Macht die Kräfte des Bösen zu vertreiben.

Vereint den Rosenkranz zu beten ist eine mächtige Rüstung. Ich gebe euch diese geistlichen Waffen, damit ihr im Sieg bleibt und jede Macht Meines Feindes schlagen könnt.

Meine Herde, vergeßt das Gebet des Exorzismus nicht, das durch Meinen Diener, Papst Leo XIII gegeben wurde. Betet es nach dem Heiligen Rosenkranz Meiner Mutter und ich versichere euch, daß Mein Feind entsetzt fliehen wird. Vergeßt nicht, daß Gebetsketten Mächte zum Einsturz bringen. Bildet kleine Festungen des Gebetes mit euren Brüdern und die Kräfte des Bösen werden geschlagen werden.
Möge Mein Friede mit euch sein, Schafe Meiner Herde.

Bereut und kehrt um, denn das Reich Gottes ist nahe!

Euer Meister und Hirte, Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften bekannt bis zu den Enden der Erde.

 

DIE KÖNIGE DIESER WELT WOLLEN DEN FRIEDEN DESTABILISIEREN UM EINEN GROSSTEIL DER MENSCHHEIT ZU VERNICHTEN!
9. November 2012, 8.40 Uhr

DRINGENDER RUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE NATIONEN

Meine Kinder, der Friede Gottes sei mit euch!

Liebe Kinder, die überwiegende Mehrheit der Menschheit will die Barmherzigkeit Gottes nicht in Anspruch nehmen. Wie traurig ist mein Herz als Mutter der Menschheit, die Geringschätzung dieser undankbaren Kinder zu sehen! Mein Vater respektiert euren freien Willen und erlegt euch nichts auf, sondern zeigt euch, was gut und was schlecht ist. Wenn ihr euch von IHM führen laßt, führt ER euch zum ewigen Leben. Wenn ihr ihn aber verlaßt und IHM den Rücken zukehrt, wird auch ER euch verlassen. Die überwiegende Mehrheit der Menschen lebt ohne Gott und ohne Gesetz, leugnet die Existenz des Allmächtigen und hält sich selbst für Götter. Arme Kreaturen, wenn sie aus der Täuschung erwachen, in die mein Feind sie gebracht hat, wird es für sie zu spät sein!

Die Vergnügungen des Fleisches und weltlicher Materialismus führen die Menschheit zu ihrem Untergang. Mißachtung der Göttlichen Gebote, Verweltlichung und leichtes Leben bewirken, daß viele verloren gehen. Die Zeit ist dabei abzulaufen. Tage, Monate und Jahre haben nicht mehr die gleiche Dauer. Alles beschleunigt sich und die Menschheit hat es nicht erkannt. Mein Vater wird bis zur letzten Sekunde darauf warten, ob diese Menschheit zum Bewußtsein kommt und umkehrt. Andernfalls wird die Strafe mit all ihren entsetzlichen Folgen kommen.

Liebe Kinder, verstärkt euer Gebet und bittet um Frieden, denn er ist dabei zu zerfallen. Die Könige dieser Erde wollen den Frieden destabilisieren um einen Großteil der Menschheit zu vernichten. Es gibt Pläne der Massenvernichtung. Todestechnologie soll dazu verwendet werden, um einen Großteil der Weltbevölkerung auszulöschen. Daher bitte ich euch, liebe Kinder, zu beten, zu fasten und Buße zu tun, um den Verlauf dieser katastrophalen Ereignisse für die Menschheit aufzuhalten. Die Gier nach Macht und Ausweitung der Macht bringen Krieg und damit Tod und Verwüstung. Seid daher aufmerksam und wachsam, meine Marianische Armee. Erinnert euch, daß die Macht von Gebetsketten das einzige ist, das diese Ereignisse stoppen kann. Vereint euch im Gebet mit meinem Unbefleckten Herzen und betet mit mir meinen Rosenkranz, um die Pläne meines Feindes und seiner Horden des Bösen zu stoppen. Ich rufe die Nationen auf, weltweit Tage des Gebetes mit meinem Heiligen Rosenkranz abzuhalten und dadurch die Pläne der Massenvernichtung zu stoppen, die mein Feind und seine Verbündeten durchführen wollen, um einen Großteil der Weltbevölkerung zu vernichten.

Bereitet euch, meine Marianische Armee, denn alles wird bald beginnen. Gebet, Fasten, Buße, vereint mit Glauben und Vertrauen auf Gott, sind die Waffen mit denen wir meinen Feind und seine Horden des Bösen besiegen werden. Durch die Macht von Gebetsketten werden die Kräfte meines Feindes geschwächt werden. Ich rechne mit euch, meine Kleinen.

Denkt daran: Der Sieg gehört den Kindern Gottes.

Eure Mutter, die euch liebt, Maria Rosa Mystica.

ICH BITTE EUCH, MEINE LIEBEN KINDER, BETET FÜR DIE BEKEHRUNG RUSSLANDS!

Machte meine Botschaften bekannt, Kinder meines Herzens!

 

ICH BIN DER GOTT DER LEBENDEN UND NICHT DER TOTEN!
2. November 2012, 8.15 Uhr

Meine Kinder, Mein Friede sei mit euch!

Meine Worte sind Leben und Hoffnung für mein gläubiges Volk. Meine Worte erfüllen den Geist Meines Erbes mit Freude. Meine Worte sind lebendiges Wasser das den Durst all jener stillt, die Mich mit aufrichtigem Herzen suchen.

ICH BIN das Lebendige Wasser und jeder der von diesem Wasser trinkt, wird nie mehr dürsten. ICH BIN das Lebendige Wort und jeder, der auf Mich hört und danach handelt, wird das ewige Leben erlangen. ICH BIN das Leben, das ICH in euch ausgießen möchte, meine treuen Kinder.

Folgt Mir, fürchtet euch nicht, und Ich werde euch zum ewigen Paradies bringen, wo euch niemand eure Freude nehmen kann. Geht mit Mir und bleibt in Mir, und niemand kann euch Meinen Frieden rauben.

Schafe Meiner Herde, gewöhnt euch daran, mit dem Nötigen zu leben. Strebt nicht nach Schätzen oder Reichtümern dieser Welt, denn alles wird bald geschehen. Strebt danach, daß ICH euer Schatz bin und ihr werdet ewiges Leben finden!

Bald Meine Kinder, wird das, was sie Geld nennen, auf dem Boden kullern und mit ihm, dem Gott dieser Welt, auch alle, die es angebetet haben. Der Fall der Götzen steht unmittelbar bevor. Die von Menschen gemachten Götter werden zu Staub werden. Die Toten werden ihre Toten begraben und all jene, die sich heute von mir abwenden, werden Mich suchen und nicht finden.

In Qualen werden sie rufen: Wo ist unser Gott, der uns den Rücken zugekehrt hat?
Herr, Herr, erhöre uns! Und es wird kein Gott dasein, der ihnen antwortet.

Denn wenn ihr kein Erbarmen mit Mir hattet, mit Meiner Mutter und Meinen Gesandten; wenn ihr euch nicht der Witwe und des Waisen erinnert, wenn ihr den Hilflosen nicht geholfen, den Durst der Durstigen und den Hunger der Hungrigen nicht gestillt habt, könnt ihr nicht Meine Kinder sein und Meine Antwort wird sein: Weicht von Mir!
Meine Kinder, Schafe Meiner Herde, setzt euer Vertrauen nicht auf tote Dinge, sondern sucht den Lebendigen Gott in euren  Brüdern! ICH BIN in der Witwe und im Waisen, im Armen, im Hilflosen, in demjenigen mit einem edlen Herzen der Gott fürchtet und Seine Gebote hält. ICH BIN der Gott der Lebendigen und nicht der Toten.

Nocheinmal wiederhole Ich euch, begradigt eure Wege, rebellische Kinder, damit ihr nicht weinen und klagen müßt in der Stunde Meiner Gerechtigkeit, die sehr bald kommen wird! Klammert euch nicht an eure Eitelkeiten, noch an die Nichtigkeiten dieser eitlen Welt, denn sehr bald wird sie dem neuen Leben Platz machen. Klammert euch nicht an tote Dinge. Hängt euch an nichts. Das einzige, was ihr besitzen sollt, ist Liebe und mehr Liebe zu Gott und zu euren Brüdern. Denn, wahrlich Ich sage euch, Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte bleiben bestehen. Alles, was Ich euch in Meinem Wort gesagt habe, wird auf den Buchstaben erfüllt werden. Möge es nicht zu spät sein für viele.

Noch einmal klopfe ich an eure Türe, rebellische Kinder. Ich bin dabei, wegzugehen. Mißachtet nicht meine letzten Rufe! Öffnet Mir! Ich möchte mit euch Mahl halten.

ICH BIN euer Meister und Hirte, Jesus von Nazareth.

Schafe Meiner Herde, macht Meine Botschaften bekannt und verbreitet sie.

 

OH UNDANKBARE UND SÜNDIGE MENSCHHEIT DIE NACH EINEM MESSIAS RUFT; HIER KOMMT DEIN MESSIAS DER EUCH ZUM EWIGEN TOD FÜHREN WIRD
29. Oktober 2012, 8.30 Uhr

DRINGENDER AUFRUF AN DIE KINDER GOTTES VON MARIA ROSA MYSTICA

Kinder Meines Herzens, möge der Friede Gottes mit euch sein.

Laßt euch von niemandem verführen, der sagt mein Sohn sei hier oder da. Mein Sohn wird seinen Fuß nicht mehr auf diese Erde setzen. Mein Sohn kommt um über die Herzen Seines gereinigten und getreuen Volkes zu regieren, in den neuen Himmeln und der neuen Erde, die mein Vater erschaffen wird. Liebe Kinder, glaubt denen nicht, die die Ankunft des Messias in dieser Welt ankündigen. Jener, den die Medien ankündigen werden, ist nicht mein Sohn. Das ist der Antichrist, getarnt als mein Sohn.

Erinnert euch, er ist der Vater der Lüge, der große Nachmacher und Fälscher, der zur Menschheit kommen und über Frieden sprechen wird, während in seinem Herzen nur Hass, Stolz, Neid, Rache, Tod und Zerstörung ist. All jene werden ihm folgen, die nicht im Buch des Lebens eingeschrieben sind.

Liebe Kinder, Friede kommt nur von Gott, Dessen Wesen Liebe und Frieden ist. Das Wesen des kommenden Bösen ist, euch zu zerstören und eure Seelen zu stehlen. Am Anfang wird er sich als Friedensbringer zeigen, um das Vertrauen der großen Mehrheit der Menscheit zu gewinnen. Er wird von Frieden und Solidarität sprechen und wird Wunder tun. Dies ist die Falle, in die viele tappen werden.

Erinnert euch, was mein Sohn euch in früheren Botschaften sagte: Schaut nicht auf den falschen Propheten, den falschen Messias, und hört nicht auf ihn, denn er hat Macht, Seelen zu beeinflussen und verloren gehen zu lassen.

Meine lieben Kinder, haltet euch fern von seinen Worten und seinen Irrlehren. Hört nicht auf ihn, denn er hat die Kraft zu überzeugen. Er ist schlau; er ist die alte Schlange und kennt eure Schwächen.

Versiegelt euch mit dem Blut meines Sohnes in eurem Geist, Kräfte, Gedanken, Gefühlen, Emotionen, Gedächtnis, Willen, Bewußtsein, Unbewußtsein und Unterbewußtsein. Mit Seinem Blut versiegelt auch euren Körper, eure Seele und alle Geräte, wie Fernseher, Radio, Hi-Fi-Systeme, Telefone und Handys, Computer und alle anderen Mittel, durch die seine Stimme oder sein Bild gesendet werden kann.

Meine lieben Kinder, erbittet meinen Heiligen Schutz und wenn ihr euch in unmittelbarer Gefahr, zu fallen, fühlt, sagt: Gegrüßest seist du makellose Mutter, ohne Sünde empfangen; Heilige Maria; und ich werde mit St. Michael und den Engeln des Himmels kommen um euch zu beschützen. Ich sage euch all das im voraus, meine lieben Kinder, denn mein inkarnierter Feind wird sich bald der Menschheit als der erwartete Messias präsentieren.

Erinnert euch, meine Kinder, daß all die Ereignisse durch die Bosheit und die Sünden der übergroßen Mehrheit der Menschheit in diesen letzten Zeiten beschleunigt wurden. Oh undankbare und sündige Menschheit, die nach einem Messias ruft. Hier kommt dein Messias, der euch zum ewigen Tod führen wird! Seid nun, meine Kinder, wachsam und betend. Vernachlässigt das Gebet und meinen heiligen Rosenkranz nicht und vernachlässigt eure geistliche Waffenrüstung nicht, damit ihr die feurigen Pfeile meines Feindes und seiner Agenten des Bösen abwehren könnt.

Möge der Friede Gottes mit euch sein und mein mütterlicher Schutz euch helfen!
Eure Mutter , Maria, Rosa Mystica.

Macht meine Botschaften bekannt bis zu den Enden der Erde.

GEGRÜSSET SEIST DU MAKELLOSE MUTTER; MARIA OHNE SÜNDE EMPFANGEN; HEILIGE MARIA!

 

ALLES WIRD SO PLÖTZLICH KOMMEN; DASS VIELE KEINE ZEIT HABEN WERDEN, UM VERGEBUNG ZU BITTEN UND VERGEBUNG ZU EMPFANGEN!
23. Oktober 2012, 8,15 Uhr

Meine Friede sei mit euch, Schafe Meiner Herde!

Die große Mehrheit der Menschheit ingoriert meine Rufe zur Umkehr. Sie denken, weil bisher nichts geschehen ist, wird auch weiterhin nichts geschehen. Wie täuschen sich jene, die so denken. Sie wissen nicht, daß sich das ganze Geschehen jederzeit entfesseln kann. Die Gebete, Hl.Messen, Bitten, Fasten und Abtötung meiner treuen Kinder retten Seelen. Das ist der Grund, daß Mein Vater die Strafe nicht geschickt hat. Erinnernt euch, daß das Wesen Gottes Liebe ist und Ich Bin der Gute Hirte, der Sein Leben für Seine Schafe hingibt. Gott ist Liebe und Barmherzigkeit und hat keinen Gefallen am Tod des Sünders.

Seid nicht so selbstsicher, denn wenn ihr es am wenigsten erwartet, wird alles beginnen und viele werden verloren sein, weil sie ihre Rettung bis zum Schluß hinausgeschoben und gewartet haben, bis alles eintrifft, um sich zu bekehren. Oh, wie unvernünftig seid ihr! Worauf wartet ihr, um auf den Pfad der Erlösung zurückzukehren? Alles wird so plötzlich kommen, daß viele keine Zeit haben werden, um Vergebung zu bitten und Vergebung zu empfangen. Die Nacht wird euch schlafend finden und der Meister wird kommen und an eure Türen klopfen ohne eine Antwort zu hören. Dann wird er weitergehen und wenn ihr endlich erwacht, wird es für euch zu spät sein; denn ihr werdet an die Tore der Barmherzigkeit klopfen und die Stimme des Ewigen wird zu euch sagen: "Ich kenne euch nicht, weicht von Mir und Meinem Haus, Missetäter!"

Neuerlich sage ich euch, wachet und betet, denn der Herr ist unterwegs und ihr kennt weder den Tag noch die Stunde, wenn ER an eure Türe klopfen wird. Vergeudet die Zeit nicht mit irdischen Eitelkeiten und Sorgen. Sorgt euch lieber darum, auf den Weg zurückzukehren, der euch zu den Toren der neuen Schöpfung führen wird. Seid entschlossen und bereit, denn alles wird plötzlich kommen. Dann wird das Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen und alle Geschlechter der Erde werden wehklagen und werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Macht und Herrlichkeit. (Matthäus 24,30).

Meinen Frieden hinterlasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. 
Tut Buße und bekehrt euch, denn das Königreich Gottes ist nahe!
Euer Meister und Hirte Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften bis zu allen Enden der Erde bekannt.

 

DER REITER DES HUNGERS KOMMT UM SEINE SCHALE ÜBER DIE EINWOHNER DER ERDE AUSZUGIESSEN
13. Oktober 2012, 8,10 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE MENSCHHEIT

Liebe Kinder meines Herzens, möge der Friede Gottes mit euch sein.

Der Reiter des Hungers kommt um seine Schale über die Einwohner der Erde auszugießen. Noch einmal sage ich euch meine Kinder, seid vorbereitet mit unverderblichen Lebensmitteln und genug Wasser, denn die Zeit des Mangels und der Dürre wird bald kommen. Seid nicht dickköpfig, seht daß die Hungersnot kommt und viele von euch sind so lässig, als ob nichts passieren würde.

Liebe Kinder, alles, was wir euch angekündigt haben, wird sich wortgetreu erfüllen. Alles wird zu der von meinem Vater bestimmten Zeit eintreffen. Beeilt euch, liebe Kinder, denn es ist zu eurem Besten! Lagert Lebensmittel und Wasser, denn die Tage des Hungers auf der ganzen Erde nähern sich. Viele werden es morgen bereuen, daß sie unsere Aufrufe nicht beachtet haben und werden nach einigen Lebensmitteln und etwas Wasser verlangen und es wird nichts zu finden sein.

Meine Kinder, überhört nicht länger diesen Aufruf, den ich an euch richte. Beeilt euch, Lebensmittel zu kaufen und Wasserreserven anzulegen, sodaß ihr, wenn diese Tage kommen, Vorräte habt und euch und eure Familien ernähren könnt. Macht es wie Josef in Ägypten und lagert unverderbliche Lebensmittel und Wasserreserven, sodaß ihr die kommende Zeit der großen Hungersnot bewältigen könnt.

Seht, ich kündige euch an, was kommen wird, damit ihr morgen nicht sagt, ihr seid nicht gewarnt worden. Die Hungersnot ist eine der Plagen, die die Erde treffen und Teil eurer Reinigung sein wird. Viele werden vor Hunger und Durst wahnsinnig werden und das Blut ihrer Brüder vergießen für etwas Nahrung und Wasser. Der Hunger wird die Spur des Todes und der Verwüstung an vielen Orten der Welt hinterlassen. Liebe Kinder, lest die Klagen des Jeremia, Kapitel 4, sodaß ihr alles was diese Mutter euch sagt, besser verstehen könnt und nicht zweifelt an dem, was ich euch angekündigt habe.

Liebe Kinder, verschwendet keine Lebensmittel. Eßt, was notwendig ist. Denn was ihr heute verschwendet, werdet ihr morgen brauchen. Dankt eurem Himmlischen Vater für das viele oder das wenige jedes Tages. Bittet um das Brot des Lebens und um die Nahrung für den Körper mit dem Gebet des "Vaterunser", wie es euch mein Sohn lehrte. Also bereitet euch meine lieben Kinder, versorgt euch mit Wasser und Lebensmitteln, sodaß ihr die Tage der großen Hungersnot bewältigen könnt.
Möge der Friede Gottes mit euch sein und mein mütterlicher Schutz euch helfen.
Eure Mutter, Maria, Rosa Mystica

Macht diese Botschaft der Menschheit baldmöglichst bekannt.

 

MEIN ROSENKRANZ IST EIN SCHRECKEN FÜR DIE DÄMONEN UND STÄRKE FÜR EUREN GEIST!
3.Oktober 2012, 14,20 Uhr

RUF DER HEILIGEN MARIA AN DIE MARIANISCHE ARMEE

Meine Kleinen, der Friede Gottes möge mit euch sein!

Fürchtet euch nicht, meine Kinder! Der Schutz meines Heiligen Rosenkranzes soll euer Schild in der Zeite der großen Prüfung sein. Wenn ihr die Macht meines Rosenkranzes kennen würdet, würdet ihr ihn eifriger beten. Mit jedem "Ave Maria", das ihr mit Glauben betet, lege ich, eure Mutter, nicht nur Fürbitte für euch und eure Familien ein, sondern rette auch viele Seelen davor, in den Abgrund zu stürzen.

Mein Rosenkranz ist ein Schrecken für die Dämonen und Stärke für euren Geist. Alles, worum ihr mich mit Glauben bittet beim Gebet meines Rosenkranzes, werde ich euch gewähren, wenn es zu eurem Besten und zur Rettung eurer Seelen dient. Jeder, der meinen Rosenkranz betet, hat den Schutz dieser Mutter und in der Stunde seines Todes werde ich nicht vergessen, daß es eine Seele ist, die mir treu war. Mein Rosenkranz beendet Unheil, bekehrt Seelen, beschützt die Kirche und ihren Vorsteher, befreit Seelen aus dem Fegefeuer und rettet Sünder vor dem ewigen Feuer.

Mein Rosenkranz ist Rettung für eure Seelen, Kommunikation mit mir und beständiger Schutz für alle, die gläubig die Geheimnisse der Geburt, des Lebens, des Leidens, des Todes und der Auferstehung meines Sohnes betrachten.

Liebe Kinder, ich, eure Mutter, übersehe nie die Seelen, die meine "Ave Maria" sprechen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich freue, wenn ich sehe, daß ihr meinen Rosenkranz betet. Betet ihn in Gebetsketten und der Plan meines Widersachers wird zunichte werden.
Die Macht meines Rosenkranzes wird euer Sieg sein. Vereint euch im Gebet und diese Mutter wird euch täglich Frieden und Trost schenken.

Je mehr Rosenkränze ihr in der Gebetskette betet, desto mehr Seelen werden gerettet werden. Die Kräfte meines Feindes werden geschwächt und keine Macht des Bösen kann euch schaden. Weiht eure Familien und eure Häuser während des Rosenkranzes und ich, eure Mutter, werde nicht zulassen, daß sie verloren gehen. Auch wenn sie in großer Sünde sind, beachtet, was ich euch sage und betet täglich meinen Rosenkranz, sodaß ihr im Sieg wandeln könnt. Vorwärts, meine marianische Armee, verbreitet das Rosenkranzgebet und gemeinsam werden wir meinen Feind und seine bösen Horden besiegen.
Meine Liebe und mein mütterlicher Schutz mögen in euch bleiben!
Eure Mutter, die euch liebt, die Heilige Maria.
Alto de Guarne, Antioquia.

Macht meine Botschaften bekannt, lieber Kinder meines Herzens!

 

STREITBARE MARIANISCHE ARMEE, DEIN BANNER WIRD MEIN ROSENKRANZ SEIN UND DAS KREUZ MEINES SOHNES GEDRUCKT AUF EINEM WEISSEN UND ROTEN STOFF MIT DEM BILD UNSERER BEIDEN HERZEN !
1.Oktober 2012, 7,45 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON MARIA ROSA MYSTICA AN DIE STREITBARE MARIANISCHE ARMEE

Meine marianische Armee, der Friede Gottes sei mit euch allen und mein mütterlicher Schutz helfe euch immer.

Meine tapferen und treuen kleinen Kinder, ölt eure Rüstung mit Gebet und stärkt eure Verteidigung mit Glauben, Liebe und Vertrauen in Gott, denn die letzte Schlacht um eure Freiheit steht bevor. Ich brauche euch bereitet und entschlossen, um euch mir und den himmlischen Heerscharen anzuschließen, damit wir gemeinsam meinen Widersacher und seine Armeen des Bösen vom Angesicht der Erde vertreiben könne.

Ich, euer Kommandant, appelliere an euch, daß ihr euch körperlich, psychologisch und geistlich auf den geistlichen Kampf vorbereitet, der euch eure Freiheit bringen wird. Das Zeichen des Kreuzes meines Sohnes am Himmel wird euch das Herannahen all der Ereignisse ankündigen, die im Heiligen Wort Gottes und in den Botschaften, die wir der Menschheit in diesen letzten Zeiten durch unsere Boten senden, beschrieben sind.

Streitbare marianische Armee, dein Banner wird mein Rosenkranz sein und das Kreuz meines Sohnes auf rotem und weißem Stoff gedruckt mit dem Bild unserer beiden Herzen. Das ist die Fahne, die ihr drucken und mit euch in den Kampf bringen müßt. Mein Widersacher wird fliehen, wenn ihr sie mit Glauben tragt. Erhebt mein Banner wie unser Diener Moses es mit seinem Stab tat und dadurch dem Volk Israel den Sieg brachte. Ich, euer Kommandant, werde mit euch sein, begleitet von Michael und den himmlischen Heerscharen, um euch zum Sieg zu führen. Vorwärts meine Kämpfer, ihr wißt, daß der Sieg in unseren beiden Herzen ist!

Ich sage euch, liebe Kinder, daß die Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit bald anbrechen wird. Das Kreuz meines Sohnes wird bald am Himmel erscheinen und alle Sterblichen werden es sehen. Viele Gnaden werden all jene empfangen, die es ehren. Es ist das Kreuz von Golgotha, das euch im Geiste stärken und für die Warnung vorbereiten wird. Liebe Kinder, sieben Tage und sieben Nächte wird das glorreiche Kreuz meines Sohnes am Himmel bleiben. Ich bitte euch, IHM, alle eure Nöte und Sünden zu übergeben, sowie eure Verwandten, die von Gott am weitesten entfernt sind, sodaß sie sich während der Erweckung des Gewissens bekehren und der Herde des großen Hirten anschließen können.

Liebe Kinder, die Zeit des Wunders wird sehr kurz sein, aber ausreichend für die große Evangelisation auf der ganzen Erde. Alle meine treuen Kinder werden helfen, um die lauen Seelen endlich aufzurütteln, damit sie nicht verlorgen gehen und in der Lage sind sich endgültig zu entscheiden. Das Wunder wird die Zeit der großen Ernte sein. Der Weizen wird von der Spreu getrennt werden und die Schafe werden von den Böcken getrennt werden, sodaß die Herde meines Sohnes bereit ist.

Seid also wachsam, liebe Kinder, schlaft nicht ein, damit die Nacht euch nicht unvorbereitet findet. Bedenkt, daß sich die Zeit dem Ende zuneigt und jeden Augenblick alles beginnen kann. Mögen mein Segen und mein Schutz mit dir sein, Herde meines Sohnes. Eure Mutter, Maria Rosa Mystika, die euch liebt. Heiligtum von Aguacatala

 

OH STERBLICHE, WANDELT NICHT WEITERHIN IN DER FINSTERNIS, HEBT EURE BEKEHRUNG NICHT FÜR DIE LETZTE MINUTE AUF, DENN EURE SEELE KÖNNTEN BEIM VORÜBERGANG DER GÖTTLICHEN GERECHTIGKEIT VERLOREN GEHEN!

27. September 2012, 14,15 Uhr

AUFRUF VON SANKT MICHAEL AN DIE MENSCHHEIT

Alleluia! Alleluia! Alleluia! Ehre sei Gott! Ehre sei Gott! Ehre sei Gott!

Sagt Dank dem Herrn, denn ER ist gut, denn Seine Barmherzigkeit währt ewig!

Möge der Friede des Allmächtigen Gottes mit euch sein, alle Menschen guten Willens!
Saat des Höchsten Gottes, Erbe Meines Herrn, bleibt in der Liebe unseres geliebten und Heiligen Vater´s YAHWEH. Geschwister, die Tage eurer Befreiung sind nah, werdet nicht müde, die Herrlichkeit Gottes zu preisen! Die Macht des Lobpreises stürzt alle Festungen und bringt euch näher zur Barmherzigkeit meines Vaters. Die Nacht wird bald über die Menschheit hereinbrechen und sehr wenige sind bereit, indem sie ihre Lampen mit Gebet geölt haben.

Oh Sterbliche, wandelt nicht weiterhin in der Finsternis, hebt eure Bekehrung nicht für die letzte Minute auf, denn eure Seelen könnten beim Vorübergang der Göttlichen Gerechtigkeit verloren gehen!

Oh Seelen, die sich in der Todsünde befinden, wenn ihr nur den Schmerz der verdammten Seelen kennen würdet! Ich versichere euch, daß ihr umkehren und zur Liebe Gottes zurückkommen würdet. Erinnert euch, daß der Wille meines Vaters eure Errettung ist. Fahrt nicht fort mit eurer geistlichen Taubheit. Haltet euch von Sünde und Bosheit fern und versöhnt euch so schnell als möglich mit Gott, sodaß ihr Seine Barmherzigkeit erlangen könnt.

Geschwister, bittet um unseren Schutz und unsere Fürbitte. Wir sind hier um euch zu dienen und zu helfen in all euren Bedürfnissen und geistlichen Kämpfen. Unser Vater hat uns die Gnade gegeben mit euch zu sein, um euch zu beschützen während dieser Zeit so großer Dunkelheit und euch den Weg der Erlösung zu führen. Fürchtet euch nicht, unseren Schutz in Anspruch zu nehmen! Wir sind eure Brüder! Ruft uns und gerne werden wir euch zuhilfe kommen.

Irdische Geschwister, ich, euer Bruder Michael, gemeinsam mit Gabriel, Raphael und meinen anderen Brüdern, den Erzengeln und Engeln vom Reich meines Vaters, möchten, daß ihr auf uns zählt. Unsere Aufgabe ist, euch zu beschützen und euch sicher zur Herrlichkeit Gottes zu bringen. Geschwister, seid vorbereitet auf die Warnung, sodaß ihr die Gegenwart unseres Vaters ertragen könnt und danach Seinen Heiligen Willen tun könnt. Alle Seelen in der Gnade Gottes werden mit Aufgaben betraut werden, die während der Zeit des Wunders erfüllt werden müssen. Alle diese Aufgaben sind darauf ausgerichtet, die Herde meines Vaters hier auf der Erde zu vereinen.

Jeder Sterbliche wird den Zustand seiner Seele erkennen und wird eine deutlichere Sicht der Existenz Gottes, der Existenz des Himmels, des Fegefeuers und der Hölle haben. Für jene Seelen, die in dieser Welt der Finsternis oder in geistlicher Lauheit wandeln, wird ihr vorübergehender Wechsel in die Ewigkeit dazu dienen, daß sie den Zustand realisieren, in dem verdammte Seelen sind und den Zustand in dem sich die Seelen im Fegefeuer befinden. Mein Vater möchte ihnen die Extistenz des Lebens nach dem Tode zeigen, damit sie sich darüber bewußt werden und ihre Sünden bereuen und neue Männer und Frauen sein werden, wenn sie zu dieser irdischen Ebene zurückkehren.

Jenen Seelen, die aus Mangel aus Liebe in dieser Welt Böses tun, aber dem Prinzen der Finsternis weder geweiht sind, noch ihre Seele an ihn verkauft haben, wird mein Vater während der Warnung eine letzte Chance geben, umzukehren. Es wird ihnen die Unterwelt gezeigt werden und sie werden das Feuer spüren, in dem die verdammten Seelen brennen und werden ihre Qualen sehen. Ihr Wechsel in die Ewigkeit wird ihnen den Schaden zeigen, den sie verursacht haben, es wird schmerzlich sein, aber notwendig für ihre Bekehrung.

Die Seelen, die sich dem Prinzen dieser Welt geweiht haben und die zur Barmherzigkeit Gottes "Nein" gesagt haben, werden nicht zurückkehren. Sie werden für immer in den Tiefen des Abgrunds verloren sein. Bedenkt dies, Geschwister und bereut und kehrt sogleich um, denn die Zeit der Barmherzigkeit ist bald erfüllt. Wendet euch von der Liebe Gottes nicht ab und zählt auf uns. Wir tragen den Willen des Vaters. Unsere Aufgabe ist es, euch zu beschützen und sicher zur Herrlichkeit Gottes zu führen. Halleluja! Halleluja! Halleluja! Wir sind eure Brüder: Michael, Gabriel, Raphael und andere Lichter, die aus Liebe brennen, um den Willen unseres zu Vaters erfüllen. Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden den Menschen guten Willens.

Macht unsere Botschaften der ganzen Menschheit bekannt!

 

KLEINE KINDER BETET FÜR DIE SEELEN IN DIESER WELT,  DIE GOTTES BARMHERZIGKEIT AM MEISTEN BRAUCHEN, SODASS SIE WÄHREND DER ERWECKUNG DES BEWUSSTSEINS UMKEHREN KÖNNEN
19.September 2012, 13.30 Uhr

HEILIGTUM "MARIA ROSA MYSTICA"; LA AGUACATALA

Kleine Kinder meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch!

Die Menschheit wird bald ihre Reise durch die Wüste antreten. Viele Wehrufe werden überall gehört werden. Volk Gottes, bleibt vereint mit mir, sodaß euer Weg durch die Wüste erträglicher gemacht wird. Oh Menschheit, die Zeit der Wahrheit naht! Viele Seelen haben die Barmherzigkeit Gottes und Seinen Heilsplan abgelehnt. Ihr Armen, denn ihr wißt nicht, was euch erwartet!

Ihr habt eure Seele für ein paar Münzen verkauft, für eine schwindende Macht, eine kurze und vergängliche Ehre. Ihr habt euch durch den Prinzen dieser Welt verführen lassen und habt ihm die Seele für Nichts übergeben. Heute genießt ihr die Vergnügungen dieses vergänglichen Lebens; morgen werdet ihr weinen und die Zähne knirschen für die ganze Ewigkeit.

Es wird keine Zeit für Barmherzigkeit für euch sein. Welche Traurigkeit erfüllt mein Herz als Mutter der Menschheit zu sehen, daß so viele Seelen in den Tiefen des Abgrunds verloren sein werden, wenn das Erwachen des Bewußtseins kommt! Seelen die in diesem Leben endgültig "Nein" zum Gott des Lebens gesagt haben, haben einen Pakt mit dem Prinzen dieser Welt gemacht und der Geist Gottes ist nicht mehr in ihren Seelen. Es gibt Seelen, die schon einen Besitzer haben und sehr bald wird ihr Eigentümer auf sie Anspruch erheben.

Kleine Kinder, helft mir mit euren Gebeten und indem ihr den Heiligen Rosenkranz betet, viele Seelen zu retten, die in der Dunkelheit dieser Welt wandeln, aber noch gerettet werden können, wenn ihr für sie betet. Kleine Kinder betet für die Seelen in dieser Welt, die die Barmherzigkeit Gottes am meisten brauchen, sodaß sie während der Erweckung des Bewußtseins umkehren können. Bereitet euch, meine Kinder mit vom Gebet erleuchtenden Lampen, denn "die Warnung" ist nahe. Wenn ihr es am wenigsten erwartet, werdet ihr euch in der Gegenwart des Vaters befinden.

Betet und wachet als Kinder des Lichts. Seid geistlich vorbereitet, sodaß euer Übergang in die Ewigkeit euch in der Gnade Gottes findet. Vorwärts! Fürchtet euch nicht, mein Vater ist unendlich barmherzig und möchte euch die Gelegenheit geben, von euren Sünden umzukehren und euch mit IHM zu versöhnen, sodaß ihr morgen überfließendes Leben empfangen könnt. Mögen mein mütterlicher Schutz und meine Liebe immer mit euch sein.
Eure Mutter, Maria, Rosa Mystica

Macht diese Botschaft bis zu allen Enden der Erde bekannt!

 

OH MENSCHHEIT DIE SICH IN DER TODSÜNDE BEFINDET, OH LAUWARME HERZEN, WENN IHR DURCH MEINE WARNUNG NICHT ERWACHT,  VERSICHERE ICH EUCH, DASS IHR EWIG VERLOREN SEID.
15. September 2012, 8,10 Uhr

DRINGENDER AUFRUF VON JESUS IM ALLERHEILIGSTEN SAKRAMENT AN DIE MENSCHHEIT

MEINE KINDER, FRIEDE SEI MIT EUCH !

Wehe den Seelen, die noch immer in der Dunkelheit wandeln, denn für viele wird es kein Erwachen geben. Noch einmal sage ich euch, bringt eure Rechnungen in Ordnung und versöhnt euch so schnell als möglich mit eurem Himmlischen Vater, sodaß eure Seelen das Feuer der Göttlichen Gerechtigkeit nicht kennenlernen werden. Wahrlich ich sage euch, die Seelen aller, die sich in der Todsünde befinden und nicht von Herzen bereuen und zum Heilsweg zurückkehren, könnten in den Tiefen der Abgrunds verloren gehen, wenn die Zeit der Erweckung des Bewußtseins kommt.

Ich rate euch, rebellische und sündige Schafe, daß ihr zur Herde zurückkehrt und euch von der Sünde trennt. Geht zu einem Meiner Hirten und bekennt eure Fehler. Habt keine Angst, ICH BIN der Gute Hirte, Der Sein Leben für Seine Schafe gibt, Der die Neunundneunzig  zurückläßt um auf die Suche nach dem verlorenen Schaf zu gehen. Versöhnt euch mit Eurem Ewigen Hirten, sodaß ihr auf den grünen Weiden und beim frischen Wasser weiden könnt, wo ihr euren Hunger stillen und euren Durst löschen könnt.

Bereut und bekehrt euch, rebellische Jugendliche! Bereut und bekehrt euch: Prostituierte, Homosexuelle, Ehebrecher, Lüsterne, Unzüchtige, Drogensüchtige, Alkoholabhängige, Lügner, Diebe, Zauberer, Neidische, Mütter, die abgetrieben haben und alle anderen Seelen, die in der Todsünde sind, sodaß euer Fehltritt nicht zu einem ewigen Alptraum wird. Die Zeit Meiner Warnung steht vor der Tür. Sündigt hinfort nicht mehr. Eure Seelen gehen verloren und viele werden nicht zurückkommen. Die Stille des Todes wird viele von euch ergreifen und niemand wird euch hören.

Oh Menschheit, die in der Todsünde ist, oh lauwarme Herzen, wenn ihr durch Meine Warnung nicht erwacht, versichere Ich euch, daß ihr ewig verloren seid! Schon nähern sich die Reiter Meiner Gerechtigkeit und bringen Verwüstung über die Bewohner der Erde. Unverbesserliche Sünder, worauf wartet ihr, um zu Gott zurückzukehren? Ich erinnere euch, daß während der Zeit Meiner Gerechtigkeit, keine Zeit mehr für Barmherzigkeit sein wird.

Eltern, seid nicht wie stumme Hunde! Eure geistliche Stummheit wird das Verderben für eure Familien zur Folge haben! Sprecht zur gelegenen und zur ungelegenen Zeit. Sagt euren Kindern, daß das Leben oder der ewige Tod eine Realität in der Ewigkeit sind, daß die Hölle und die Dämonen existieren und daß sie die Sünder erwarten und alle jene, die sich von Gott entfernt haben und seine Vorschriften brechen.

Eltern, versöhnt euer Heim mit Gott! Gebt euren Kindern ein gutes Beispiel! Kommt zu Meinem Heiligen Meßopfer gemeinsam mit eurem Nachwuchs. Sucht Meine Hirten und macht eine Lebensbeichte, ihr und eure Familien, denn wahrlich ich sage euch, daß ihr vor Mir verantwortlich seid für den Verlust eurer Familie. Hört, was Mein Wort sagt und setzt es in die Tat um: Es ist schon die Axt den Bäumen an die Wurzel gelegt. Darum: jeder Baum, der nicht gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. (Matthäus 3,10)

Ich warne euch, Eltern, damit ihr nicht morgen zu klagen habt. Ihr und eure Familien, kommt zurück zu Gott, denn im Königreich Meines Vaters sind wir eine einzige Familie.
Euer Hirte, Jesus im Allerheiligsten Sakrament, der Geliebte, der nicht geliebt wird.

 

Werdet nicht müde, für unseren Benedikt zu beten, sodaß er die Mission erfüllen kann, Gottes Herde in diesen Zeiten von so großer Dunkelheit und von Glaubensabfall zu führen.
6.September 2012, 14.00 Uhr

Aufruf von der Heiligen Maria an die Kindern Gottes. Alto de Guarne, Antioquia

Schutzengel sind schon unter euch. Ruft sie! Sie werden euch gerne beschützen. Mein Vater sendet sie um Sein gläubiges Volk auf der Erde zu schützen. Alles wird bald beginnen. Vertraut auf Gott und wendet euch nicht von eurer Mutter ab. Nehmt meine Hand und betet mit mir täglich den Heiligen Rosenkranz und ich werde euch nicht verlassen.

Kleine Kinder es kommen schwierige Tage. Aber fürchtet euch nicht und laßt euch nicht den Frieden rauben. Betet und vertraut und der Schutz des Himmels wird mit euch sein. Vergeßt nicht, für eure Verwandten, die weiter von Gott entfernt sind, zu bitten. Erinnert euch, daß alle Gebete, Heilige Messen, Fasten, gute Werke, Fürbitten und Rosenkränze, die ihr für sie darbringt, sie in der Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit davor bewahren werden, verloren zu gehen.

Meine kleinen Kinder, betet für meine geliebten Söhne (Priester), denn viele werden verloren gehen, wenn die Reinigung in der Kirche beginnt. Werdet nicht müde für unseren Benedikt zu beten, sodaß er die Aufgabe erfüllen kann, Gottes Herde in diesen Zeiten von so großer Dunkelheit und von Glaubensabfall zu führen. Er ist der Papst, den der Geist Gottes auf den Stuhl Petri berufen hat um das Schicksal der Kirche in diesen letzten Zeiten zu leiten. Unterstützt ihn mit euren Gebeten, kritisiert nicht, urteilt nicht, vergleicht nicht. Wenn ihr das Kreuz, mit dem er beladen ist, kennen würdet, würdet ihr mehr Erbarmen mit unserem Benedikt haben.

Er folgt den Anweisungen des Heiligen Geistes und er kämpft, um standhaft auf dem Stuhl Petri zu bleiben, trotz so vieler Angriffe und so vieler Spaltungen in der Kirche in diesen letzten Zeiten. Die "Herrlichkeit der Olive" wird bestehen. Der Himmel wird ihn erhalten bis die Zeit, die über ihn geschrieben ist, abgelaufen ist.
Ich bitte euch, kleine Kinder, verlaßt ihn nicht. Der Stellvertreter meines Sohnes braucht Unterstützung von der ganzen katholischen Welt, sodaß er weiterhin den Willen des Vaters erfüllen kann.

Geht voran, meine Kinder, verstärkt eure Gebete und bittet um den Schutz dieser Mutter, die euch so sehr liebt und für euch leidet. Bleibt standhaft in der Prüfung, denn ihr könnt morgen die Krone des Lebens empfangen. Möge der Friede Gottes mit euch sein und mein mütterlicher Schutz euch helfen.  Eure Mutter, die heilige Maria.

Macht meine Botschaften und meinen Aufruf bekannt, kleine Kinder meines Herzens.

 

Prüft die Geister, denn der sagen wird: "Ich bin der Messias" ist ein Lügner. Ihr wißt genau, daß der Sohn des Menschen seinen Fuß nicht mehr auf diese Erde setzen wird!
5.September 2012, 8.10 Uhr

Aufruf des Guten Hirten an Seine Herde

Schafe Meiner Herde, Friede mit euch!

Meine Herde, seid geistlich vorbereitet um in euren Seelen den Besuch Meines Heiligen Geistes zu empfangen! Meine Kinder, die Sünde hat überhand genommen. Das Unkraut erstickt den Weizen. Mein Vater hat den Schnittern bereits aufgetragen, die Ernte einzubringen. Die Erweckung des Bewußtseins wird Weizen von Unkraut trennen und Schafe von Böcken.

Viele Seelen die im Finstern wandeln werden das Licht und die Glut Meines Heiligen Geistes nicht ertragen und sie werden in die Dunkelheit stürzen. Worauf wartet ihr, verirrte Schafe, um zur Herde zurückzukehren? Ich sage euch, daß ihr sehr wenig Zeit habt. Es kommt die Nacht und mit ihr die Dunkelheit, die euch daran hindern wird, den Rückweg zur Herde zu finden.
Beeilt euch, denn der Wolf geht herum und sucht danach euch zu verschlingen!

Rebellische Schafe hört auf meinen letzten Ruf und kommt so schnell ihr könnt zurück zur Herde, sodaß ihr nicht später klagen müßt. Wahrlich ich sage euch, so wie für die törichten Jungfrauen, wird auch für euch die Tür geschlossen sein aufgrund eures Ungehorsams und eurer Rebellion und es wird zu spät sein, wenn ihr zurückkehren wollt und an die Türe klopft; denn eine Stimme wird euch antworten: Ich kenne euch nicht!

Schafe meiner Herde, hütet euch, denn der Wolf, verkleidet im Schafspelz, sucht danach, euch von der Herde zu entfernen und dann verloren gehen zu lassen.
Vertraut nicht jedem und öffnet euer Herz nicht jedermann. Ich sage das, denn da sich euer Ewiger Hirte nähert, seid ihr in Gefahr durch die List des Wolfes und seiner Anhänger getäuscht zu werden, die nach Möglichkeiten suchen, Meine Stimme zu imitieren um euch vom Weg abzulenken und über die Klippen zu stürzen.

Prüft die Geistern, denn der sagen wird: "Ich bin der Messias." ist ein Lügner. Ihr wißt genau, daß der Sohn des Menschen seinen Fuß nicht mehr auf diese Erde setzen wird! Der Sohn des Menschen wird kommen um mit Seinem treuen Volk im Neuen Jerusalem zu sein und zu regieren bis zur Vollendung der Zeiten. Ich warne euch daher, Meine Herde, seid beständig im Gebet und wachsam, denn wenn ihr es am wenigsten erwartet, wird der Sohn des Menschen kommen. Nocheinmal sage ich euch: seid klug wie die Schlangen und sanft und demütig wie Tauben.
Mein Friede sei mit euch! Euer Hirte, Jesus von Nazareth.

 

Alles ist geplant um den Frieden zu destabilisieren
30. August 2012, 8.35 Uhr

Dringender Ruf von Gott, dem Vater der Menschheit!

Mein Erbe, Volk Gottes, Friede sei mit euch!

Der Friede der Menschen geht zu Ende. Ein plötzliches Ereignis wird das Schicksal der Menschheit ändern. Der Tod von einem der Könige dieser Welt wird den Krieg zum Ausbruch bringen. Alles ist geplant um den Frieden zu destabilisieren! Die Nationen werden sich gegenseitig angreifen. Das Chaos wird in der Menschheit überhandnehmen und ein Drittel wird verschwinden.

Meine Schöpfung wird in Trauer gekleidet sein über den Verlust so vieler Seelen. Der Himmel wird weinen und für die Menschheit wird Kalvaria beginnen! Wehe dir, Jerusalem, die du nicht auf mich hören wolltest! Wehe dir, Israel, denn dein Los ist besiegelt! Deine Hügel werden von deinen Feinden eingenommen werden und deine Verbündeten werden nicht in der Lage sein, dich zu verteidigen. Deine Zeit ist gekommen! Die mächtigsten Nationen werden sich dein Land und deinen Wohlstand aneignen und der Schrei des Krieges wird dich schaudern lassen.

Oh Jerusalem! Du kehrtest deinem Erlöser den Rücken zu und durch deine Straßen lief das Blut Meines Eingeborenen. Unschuldiges Blut, das gestern für deine Kinder bezahlt hat und morgen deine Schande und Trauer sein wird. Für dich, Oh Israel, wird Meine Schöpfung leiden! Deine Gier nach Macht und Ausweitung wird sich gegen dich wenden! Statt fröhliche Lieder und Siegesjubel, werden deine Kinder Tränen vergießen über deinen Fall. Höre erneut den Ruf Meines Sohnes: Jerusalem, Jerusalem, du tötest deine Propheten und steinigst jene, die zu dir gesandt sind! Wie viele Male wollte Ich deine Kinder sammeln, wie eine Henne ihre Kücken unter ihren Flügeln sammelt und du wolltest es nicht! Siehe dein Haus wird verödet zurückgelassen. Ich sage euch, ihr werdet Mich nicht sehen bis ihr sagt: Gesegnet ist ER, Der kommt im Namen des Herrn (Matthäus 2, 37-39).

Oh Jerusalem, du liegst verwüstet und traurig, in Verlassenheit gestürzt. Jene, die gestern deinem Namen zujubelten liegen heute im Staub, sind vergessen! Alle haben sich von dir abgewandt und dich den Händen deiner Feinde ausgeliefert. Die Nationen singen ein Klagelied für die, die nicht mehr die Tochter Meines Volkes ist! Alles Vergangene wiederholt sich: Die Menschheit bewegt sich zwischen Freude und Trauer. Nichts ist ewig in dieser vergänglichen Welt. Was gestern war, existiert heute nicht mehr.

Alles Sterbliche ist Gras, all ihre Pracht wie die Blumen des Feldes.
Das Gras verdorrt, die Blumen verwelken. Aber das Wort Gottes bleibt in Ewigkeit. (Jesaja 40, 6-8)

Ich sage euch Sterbliche: die Größe Meines Erbarmens macht der Größe Meiner Gerechtigkeit Platz. Verschwendet keine Zeit mit den Eitelkeiten dieser Welt. Versammelt euch so bald als möglich zum Gebet und erbittet die Rettung eurer Seelen, denn die Stunde Meiner Göttlichen Gerechtigkeit klopft an die Tür. Seid im Frieden, Menschen guten Willens.
Euer Vater, Yahweh, Herr aller Nationen.

Macht Meine Botschaften bis zu den Enden der Erde bekannt.

 

Kleine Kinder, ich rufe von dieser auserwählten Stadt zur ganzen Menschheit ohne Unterscheidung von Glaube, Rasse oder Religion. Kommt zurück zum Haus des Vaters. Es gibt nur einen wahren dreifaltigen Gott, Der Seine ganze Schöpfung und Seine Geschöpfe liebt!
22. August 2012, 00.35 Uhr

Dringender Aufruf von Maria, Rosa Mystica, an die Menschheit

Kleine Kinder meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch allen!
Mein Herz ist trostlos und betrübt über den Verlust so vieler Seelen. Die Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit kommt immer näher. Oh Menschheit, was geschieht mit dir! Warum hörst du nicht auf diese Mutter, die sich abmüht aus Liebe zu dir!
Quäle mein schmerzendes Herz nicht länger mit Dornen. Besinne dich und bereue, bevor die Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit beginnt. Ich sage dir, du weißt nicht, was dich erwartet.

Kleine Kinder, wenn die Stunde der Heiligen Göttlichen Gerechtigkeit kommt, werdet ihr keine Zeit mehr haben, um zu bereuen. Seid nicht so starrsinnig! Seht, daß alles jeden Moment beginnen kann und die große Mehrheit der Menschheit befindet sich noch immer in der Sünde. Erinnert euch: Gott liebt euch, aber haßt eure Sünde. Hört endlich auf zu sündigen, denn die Zeit geht dem Ende zu! Folgt diesem letzten Anruf der Barmherzigkeit, denn die Gerechtigkeit wird bald kommen.

Kleine Kinder, ich rufe von dieser auserwählten Stadt zur ganzen Menschheit ohne Unterscheidung von Glaube, Rasse oder Religion: Kommt zurück zum Haus des Vaters. Es gibt nur einen wahren dreifaltigen Gott, Der Seine ganze Schöpfung und Seine Geschöpfe liebt. Betet keine anderen Götter an und verehrt keine Gottheiten, die durch die Hand des Menschen gekommen sind, denn diese trennen euch von der Liebe des einen wahren Gottes. Kleine Kinder, schaut wie barmherzig der Vater ist, Der, obwohl er weiß, daß viele von euch IHM den Rücken zukehren um den Lehren fremder Götter zu folgen, euch in Treue seine Liebe schenkt und darauf wartet, daß ihr IHN als den universalen Gott anerkennt.

Oh Nationen, bereitet euch für die Erweckung des Bewußtseins durch das ihr die Existenz des einen wahren Gottes, des Herrn der ganzen sichtbaren und unsichtbaren Schöpfung, Gott der Götter und Herr der Herren, erkennen werdet: ER, Der ist und Der war und für immer sein wird. Ich rufe euch, kleine Kinder, die fremde Götter anbeten, folgt der Liebe und Barmherzigkeit von Gott, dem Vater Yahweh. Fürchtet euch nicht. Mein Vater, der auch euer Vater ist, liebt euch und Seine undendliche Barmherzigkeit wird für euch größer sein während der Warnung, sodaß ihr wieder zu diesem irdischen Leben erwachen könnt.
Erkennt IHN als den einen wahren Gott und schließt euch Seiner Herde an und ihr werdet eine Herde unter der Obhut eines einzigen Hirten sein.

Meine Kinder, mein Vater wartet auf euch, um euch die Wahrheit zu zeigen. Denkt nicht, daß ER euch bestrafen wird. Denkt nicht, daß ER euch einen Vorwurf machen wird. Nein, meine Kleinen, mein Vater ist vom Wesen her Liebe und wartet auf euch mit offenen Armen, sodaß ihr wie verlorene Söhne ins Elternhaus zurückkehren könnt. Der Strom Seines Erbarmens für die ganze Menschheit wird sich bald ausbreiten und alle Nationen werden IHN anbeten und IHN als den einen wahren Gott erkennen. So bereitet eure Seelen, meinen Kleinen, denn die Stunde großer Barmherzeigkeit ist nahe. Möge der Friede Gottes mit euch sein und mein mütterlicher Schutz euch helfen.
Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Macht diese Botschaft bekannt bis zu den Enden der Erde.

 

Oh mein geliebtes Kolumbien, wie leide ich, wenn ich sehe, wie du sündigst!
15. August 2012, 10.30 Uhr

Dringender Aufruf von Maria, Rosa Mystica, an Kolumbien

Kleine Kinder meines geliebten Kolumbiens, begradigt euren Weg.

Ich bin sehr traurig und mein Herz ist zerissen durch die Gleichgültigkeit und Undankbarkeit der großen Mehrheit der Menschheit. Da sich das Erwecken des Gewissens durch meinen Vater nähert, werden sich die Zeichen am Himmel vermehren. Viele Seelen werden verloren gehen. Da sie geistlich nicht vorbereitet sind und fortfahren in der Dunkelheit zu wandeln, von Gott getrennt durch die Sünde, werden ihre Seelen die Gegenwart des Vaters nicht ertragen können.

Mein Schmerz ist groß, zu wissen, daß die Zeit der Barmherzigkeit zu Ende geht und die große Mehrheit meiner Kinder weiterhin in Sünde lebt. Oh mein geliebtes Kolumbien, wie leide ich, wenn ich sehe, wie du sündigst! Ich sage dir, daß du bald gereinigt wirst, sodaß du würdig wirst für den Willen meines Vaters.

Lange habe ich meinen Vater für dich gebeten, geliebtes Kolumbien, und erwartete deine ernsthafte Umkehr! Aber nein - jeden Tag vermehrst du deine Sünde und damit den Schmerz deiner Mutter. Ich werde weiterhin für dich beten, mein geliebtes Land, sodaß deine Reinigung erträglicher sein wird. Erwache Tochter Zion! Begradige deinen Weg! Und töte nicht länger meine Babies, denn das Blut meiner Kleinen ruft nach Gerechtigkeit!

Ich sage dir, geliebtes Kolumbien, daß du privilegiert bist unter vielen Nationen, denn von hier aus wird der Schrei nach Feiheit die Welt wachrütteln. Die Zeit wird für dich knapp und deine Bekehrung ist noch nicht geschehen. Ich will dich nicht leiden sehen. Ich will dich nicht trostlos und in Trauer gekleidet sehen, wegen dem Verlust deiner Kinder durch die Zerstörung deiner Städte. Ich rufe euch dringend auf, Kinder meines geliebten Kolumbiens, meinen Rosenkranz mit größerem Eifer zu beten. Möge die ganze Nation zu Gott zurückkehren und um Vergebung für all ihre Sünden bitten. Ahmt die Bewohner von Ninive nach, fastet und betet für eure Bekehrung und die Bekehrung eurer Nation. Betet um das Ende von Gewalt in all ihren Formen. Um die ganze Nation am letzten Tag dieses Monats dem Vater zu übergeben, haltet zu Mittag, zur Stunde meines Angelus, für einen Moment in eurer Arbeit inne und betet mit mir meinen Rosenkranz. Ich bitte euch an diesem Tag zu fasten, sodaß wir gemeinsam zum Vater um die Bekehrung eurer Nation beten. Mein Vater, Der unendlich barmherzig ist, wird eure Gebete und euer Flehen hören und wie ER es mit den Einwohnern von Niniveh getan hat, wird ER auch mit euch Erbarmen haben und euer Land nicht bestrafen oder zerstören.

Nehmt meinen Ruf an, kleine Kinder meiner geliebten kolumbianischen Nation. Ihr wißt, daß ich dieses Land liebe und es nicht leiden und um seine Kinder trauern sehen möchte.

Kommt kleine Kinder, ich bin mit euch. Gemeinsam werden wir zum Vater rufen, daß ER Erbarmen über euer Land hat und ihr seine Heilige Gerechtigkeit nicht kennenlernen müßt.

Ich liebe euch, Eure Mutter, Maria, Rosa Mystica.

Macht diese Botschaft allen meinen Kindern meines geliebten Kolumbien bekannt.

 

Die kommende neue Weltordnung, die auf der Erde errichtet werden wird, wird die Regierung Meines Widersachers sein!
10. August 2012, 8,10 Uhr

Ruf von Jesus von Nazareth an Seine Herde

Schafe Meiner Herde, Friede sei mit euch!

Die Nacht ist nahe, die Nacht ist die Zeit der Gerechtigkeit. Eilt, rebellische Schafe, denn die Zeit läuft ab. Verschiebt eure Rettung nicht auf die letzte Stunde. Der geistige Zusammenbruch ist sehr nahe und viele Laue werden ihren Glauben verlieren. Millionen Seelen werden Meine Kirche verlassen, um den Lehren der Gründer der falschen Kirche zu folgen, wo alles erlaubt ist. Es wird die Kirche des Verderbens, die Seelen zum ewigen Tod führt. Oh, wie Mein Stellvertreter dafür leidet, daß er treu am Stuhl Petri bleibt! Die Intrigen und Spaltungen werden bald ihre Früchte tragen. Die Rebellen suchen nach Möglichkeiten, den Nachfolger Petri zu entthronen um den den falschen Papst einzusetzen und so die Türen des Hauses Meines Vaters für Meinen Gegner zu öffnen.

Wie Ich leide, wenn ich die Entweihung des Hauses Meines Vaters sehe. Mein Tabernakel werden geschändet und Mein Leib wird zertrampelt werden durch die Anhänger Meines Widersachers. Alle Kirchen Meines Vaters werden geschlossen werden und Meine tägliche Verehrung wird abgeschafft. Die Rebellen werden Meine Wohnstätten einnehmen und Reformen durchsetzen. Sie werden Meine Bilder, die Meiner Mutter und Meiner Jünger, durch falsche Götter ersetzen, die Lehre der Kirche ändern, Mein Fleisch und Mein Blut, durch ein Stück Brot und Meinen täglichen Gottesdienst durch Versammlungen ersetzen.

Meine Kinder, Ich werde nicht länger da sein, nehmt nicht an diesen Feiern teil. Fürchtet euch nicht, durch Meine Mutter werde Ich euch Priester senden, die Mir treu sind und Mein Heiliges Opfer feiern werden und Ich werde euch mit dem wahren Leib und dem Blut des Lammes Gottes nähren.

Schafe Meiner Herde, wisset, wenn dieses beginnt, müßt ihr anfangen die Schutzräume Meiner Mutter und Zufluchtsorte aufzusuchen. Bleibt fern von den Häuptern der Stadte und Gemeinden, denn wie ihr wißt, wird es die Zeit der Verfolgung sein. Meine Kinder, viele von euch werden durch die eigene Familie verraten werden und daher müßt ihr mit Mir durch Meine Mutter und Meine Propheten der letzten Zeiten in Verbindung sein, um jeden Tag über den Willen Meines Vaters unterrichtet zu sein. Erinnert euch an das, was in Meinem Wort gesagt ist: Ich werde den Hirten schlagen und die Schafe werden sich zerstreuen (Mt 26,31).

Oh, wie viele jener, die heute sagen, daß sie Mir treu sind, werden Mich morgen verlassen und viele von jenen, die Mich nicht kennen, werden zu Mir zurückkehren. Dadurch werden Meine Worte erfüllt: Viele Letzte werden Erste sein und viele Erste werden Letzte sein.
(Mark 10,31).

Wahrlich, Ich sage euch, daß nur diejenigen, die ausharren, die Krone des Ewigen Lebens erlangen werden. Wenn ihr euch von Mir abwendet, riskiert ihr verloren zu gehen, denn der Versucher wird euch mit seinen Lügen und falschen Versprechungen verführen und euch vom Weg abbringen und dann auf die Klippe stoßen.

Die kommende neue Weltordnung die auf der Erde errichtet werden wird, wird die Regierung Meines Widersachers sein. Jeder, der sich nicht ihren Gesetzen unterwirft, wird verfolgt, gefoltert werden und sogar das Leben verlieren. Alle, die sich nicht mit dem Zeichen des Tieres kennzeichnen lassen, werden all ihren Besitz verlieren: Arbeit, Studium, Gesundheit, Freiheit. Die neue Weltordnung wird das ganze Vermögen Meines treuen Volkes übernehmen. Es wird eine weltweite Volkszählung geben und die gesammelten Informationen werden der neuen Weltordnung dazu dienen, festzustellen, welche Bevölkerung katholisch und christlich ist, um sie ausfindig zu machen und dann ihre Verfolgung und Vernichtung zu beginnen.

Meine kleinen Kinder werden den Händen des Staates übergeben werden und ihre Eltern werden jeden Anspruch an sie verlieren. Wisset, daß dann, wenn die Volkszählung angeordnet wird, sollt ihr fliehen. Ich unterweise euch, Mein Volk, bevor diese Ereignisse eintreten, sodaß ihr bereit seid wenn sie geschehen und nichts euch überraschen wird. Sagt also nicht, daß ihr nicht gewarnt worden seid.

Bereite dich Meine streitbare Kirche, denn die Trompeten werden bald wieder erschallen. Wachet und betet, denn die Stunde eurer Befreiung naht. Tut Buße und bekehrt euch, bereinigt eure Schuld vor Gott und ihr Eltern, bringt eure Familien in Ordnung, sodaß ihr wenn die Zeit für Meine Gerechtigkeit kommt, mit brennenden Lampen bereit seid, wie die klugen Jungfrauen und mit eurem Herrn Mahl halten könnt. Meinen Frieden lasse ich euch, Meinen Frieden gebe ich euch. Ich bin euer Meister, Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften bis an die Grenzen der Erde bekannt.

 

Der Zusammenstoß zweier Asteroiden wird Mein Glorreiches Kreuz formen
3.August 2012, 8,10 Uhr

Aufruf von Jesus im Allerheiligsten Sakrament an die Menschheit

Meine Kinder, Friede sei mit euch!

Der Zusammenstoß zweier Asteroiden wird Mein Glorreiches Kreuz formen. Die Auswirkungen werden die Erde erschüttern und die Erdachse bewegen, sodaß die Zeit mehr und mehr verkürzt wird. Der Heilige und Göttliche Wille Meines Vaters wird nicht erlauben, daß diese beiden Asteroiden mit der Erde zusammenstoßen. Denn wenn dies geschehen würde, würde es katastrophale Folgen für die Schöpfung und die Geschöpfe haben. Mein Vater wird den Zusammenstoß im Weltraum erlauben, um den Menschen Seine Güte und Seine Erbarmen zum Wohle der Menschheit zu zeigen.

Meine Kinder, bereitet euch auf dieses Ergeignis vor und fürchtet euch nicht. Mein Glorreiches Kreuz wird für viele Heilung und Erlösung sein, aber andere werden es ablehnen. Und viele andere werden sagen, daß es eine unwichtige Himmelserscheinung ist. Die Wissenschaftler werden sagen, es ist ein kosmisches Phänomen wie die Anordnung der Planeten. Aber du Mein Volk, wisse, daß es ein Ruf des Himmels ist, um auf die Erweckung des Bewußtseins vorbereitet zu sein.

Meine Kinder, alle Ereignisse sind durch das Böse und die Sünde in diesem gottlosen Geschlecht vorangetrieben worden.
Daher sendet euch Mein Vater nach Seinem Heiligen Willen diese Zeichen, damit ihr euch mit Gott versöhnt und so bald als möglich zum Pfad eurer Erlösung zurückkehrt. Die Heiligste Dreifaltigkeit möchte nicht weiterhin soviele Seelen verlieren aus Mangel an Erkenntnis. Seid Meinem Vater dankbar, denn so groß ist SEINE Liebe und so ewig SEIN Erbarmen, daß ER euch die Gelegenheit geben wird, zu IHM umzukehren, obwohl ER weiß, daß ihr eine halsstarrige Rasse seid; sodaß ihr auf den Weg zurückkehren könnt, der euch zum ewigen Leben führen wird.

Nocheinmal sage Ich euch, bereitet euch, meine Kinder, denn eure Augen werden Ereignisse sehen, die nie zuvor von einem Auge geschaut wurden. Gesegnet seid ihr, daß, trotz eurer Erbärmlichkeit und Sünde, Mein Vater euch auserwählt hat, daß morgen ein Rest von euch Sein Erbteil, Sein auserwähltes Volk sein wird.
Betet Meine Kinder, mit Meinem Barmherzigkeitsrosenkranz. Versäumt Meine Stunde nicht, denn Ich gewähre den Seelen viel Nachlass in dieser Zeit so großer Dunkelheit.

Mein Friede sei mit euch und Mein Segen beschütze euch.
Euer Vater: Jesus im Allerheiligsten Sakrament, der Freund, der nie versagt.

Macht Meine Botschaften in allen Ecken der Erde bekannt.

 

Meine Herde, die Stunde der Wahrheit naht. Die Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit bricht an.
30. Juli 2012, 15.30 Uhr

Aufruf von Jesus von Nazareth an Seine Herde

Schafe Meiner Herde, Friede sei mit euch!

Meine Herde, die Stunde der Wahrheit naht. Die Zeit der göttlichen Gerechtigkeit wird bald beginnen. Oh! Geschöpfe, der gerechte Becher des Zornes Gottes fließt über und ist bereit, über die Nationen ausgegossen zu werden! Wehrufe werden bald von überall gehört werden. Die Schöpfung Meines Vaters wird aus ihrem Innersten stöhnen und der Alltag der Menschheit wird sich in Chaos und Verwüstung verwandeln. Die ganze Menschheit wird die Existenz Gottes erkennen.

Schon ist die Zeit keine Zeit mehr; alles hat begonnen sich zu verändern. Die Vögel werden bald aufgescheucht fliehen und damit ankündigen, daß der Friede auf Erden zu Ende geht. Das Volk Gottes, das in fremden Ländern verstreut ist, wird an seinen Heimatort zurückkehren. Meine Herde sammelt euch um Mich und erwartet in Stille Meine baldige Rückkehr! Zeichen am Himmel werden ankündigen, daß Mein Kommen naht. Ich sage euch, daß Mein VATER seinen Heiligen Willen festgelegt hat, jeden Augenblick kann sich jetzt alles ändern. Viele werden keine Zeit haben um zu Gott zurückzukommen, denn sie verschieben alles auf die letzte Stunde, auch ihre Rettung.

Meine Kinder, Ich sage euch, daß die Zeit schon abläuft. Die Tage haben begonnen sich mehr und mehr zu verkürzen und an ihre Grenze zu kommen. Das wird ein weiteres Zeichen sein, das euch ankündigt, daß meine Tage nahe sind. Schafe Meiner Herde, betet füreinander, denn eine Drangsal wird kommen, wie sie nie zuvor auf der Erde gesehen wurde. Laßt eure weltlichen Sorgen hinter euch, denn Ich sage euch wahrhaftig, daß kein Stein auf dem anderen bleiben wird, wie ihr es kennt. Die Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit wird alles verändern und alles verwandeln.

Diese Welt, die ihr kennt, hat ihre Verwandlung begonnen. Beobachtet in Stille den Sonnenaufgang am Morgen und den Sonnenuntergang am Abend. Teilt in der Familie diese letzten Tage bevor die Nacht kommt, denn die Nacht ist die Zeit der Verwüstung und des Leids. Noch einmal sage ich euch, wehe den Frauen, die in diesen Tagen gebären, denn niemand wird sich um sie kümmern! Die Verfolgung wird plötzlich kommen und viele werden vergessen sein; die Erde wird sie begraben und ihre Seelen werden für immer verloren sein.

Meine Göttliche Gerechtigkeit wird viele verloschene Lampen finden, wie bei den törichten Jungfrauen. So werden sie sagen: Herr, Herr öffne uns! Und ich werde ihnen antworten: Wahrlich, Ich sage euch, Ich kenne euch nicht. (Mt.25, 11 u. 12)

Große Ereignisse, die die Bestimmung der Menschheit ändern, werden bald beginnen. Der Reichtum wird verschwinden und mit ihm alle, die ihr Vertrauen in ihn setzen.
Die Not der Trübsal wird die Menschheit treffen und die Geißel des Hungers wird viele verschlingen. Oh ihr Toren und Narren, hört auf Schätze anzusammeln, denn nichts wird bleiben! Das Geld wird am Boden rollen und wird Müll sein, den niemand aufhebt. Seid vorbereitet! Alles wird plötzlich geschehen. Wenn es am wenigsten erwartet wird, wird Meine Gerechtigkeit an eure Türe klopfen. Wenn sich die Menschheit sicher fühlt, wird sie am wenigsten sicher sein. Dann laßt eure Karriere und eure irdischen Wünsche hinter euch. Sorgt euch lieber darum, das Ziel eurer Errettung zu erreichen. Seid bereit, ich sage es euch nocheinmal, für das Erwecken des Bewußtseins durch Meinen VATER, Der sehr bald an die Türen eurer Seelen klopfen wird.

Meine kleinen Kinder, Kriegsgeschrei wird sehr bald gehört werden. Alles ist geplant. Nationen bereiten sich für den Krieg und die Schöpfung wird das Blut vieler Tapferer beklagen.
Verliert keine Zeit mehr um kurz- oder langfristige Pläne zu machen, denn wahrlich Ich sage euch, nichts wird sich erfüllen, nur Mein Wort wird erfüllt werden, wie es geschrieben steht. Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen. Dann seid vorbereitet meine Herde, denn die Trompeten werden erneut erschallen. Seid vorbereitet und ölt eure Lampen mit Gebet um den Weg für meine glorreiche Wiederkunft zu ebnen. Meinen Frieden lasse ich euch, Meinen Frieden gebe ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Königreich Gottes ist nahe.
Euer Meister, Jesus von Nazareth, der Ewige Hirte der Schafe.

Macht Meinen Botschaft bekannt, Schafe Meiner Herde!

 

Kleine Kinder ich lege nicht mehr Fürbitte ein für Erbarmen, die Zeit ist fortgeschritten. Ich werde nur für die Rettung der Seelen eintreten
24 Juli 2012, 13,30 Uhr

Ruf der Heiligen Maria zu den Kindern Gottes.

Kleine Kinder meines Herzens, der Friede Gottes sei mit euch.

Sehr bald werden die Trompeten wieder erschallen und dieses Mal werden sie mit besonderer Kraft die Menschheit aufrufen, für die "Warnung" bereit zu sein. Es ist Zeit, kleine Kinder, euch in euren Häusern zu versammeln und Zuflucht zum Gebet zu nehmen. Erinnert euch daran, daß das, was im Wort Gottes geschrieben steht, genau erfüllt werden wird. Die Reinigung der Schöpfung und der Geschöpfe wird so geschehen, wie es geschrieben steht.

Kleine Kinder, mein Vater hat mich in Liebe darum gebeten, IHN Seinen Willen tun zu lassen. Als Mutter werde ich weiterhin um die Rettung der Seelen bitten und besonders für jene, die am weitesten von Gott entfernt sind. Kleine Kinder, ich bitte nicht mehr um Barmherzigkeit; die Zeit ist fortgeschritten. Ich werde nur um die Rettung der Seelen bitten! Nach dem Göttlichen Willen ist die Zeit der Barmherzigkeit abgelaufen. Es fehlt nur noch das Erwachen des Bewußtseins damit die Zeit vollständig abgelaufen ist. Seid vorbereitet dafür, daß der Friede in der Welt sehr bald gebrochen wird und alles anfangen wird sich zu verändern.

Schon bald kann der Arm meines Vaters herabfallen und das Schisma der Kirche kann jeden Augenblick passieren, Sobald diese Prophezeiung erfüllt ist, werden andere Ereignisse darauf folgen. Daher kleine Kinder, seid vorbereitet, denn ihr wißt den Tag und die Stunde nicht, wo dies alles beginnen wird. Ich bin von Trauer überwältigt, wenn ich sehe, daß viele Seelen verloren sein werden. Da sie den Anrufen des Himmels keine Beachtung schenken wollen, lehnen sie die Göttliche Barmherzigkeit ab. Sie verharren in ihrer verrückten Jagd nach Ausschweifung und Sünde. Wenn sie aus ihrer spirituellen Trägheit erwachen und Gottes Erbarmen erlangen wollen, wird es zu spät für sie sein, denn die Göttliche Gerechtigkeit wird sie von der Herde meines Sohnes trennen und sie werden nicht mehr erhört werden.

Kleine Kinder, die Schöpfung wird bald aus ihrem Innersten stöhnen. Feuer wird aus der Erde herausströmen. Die Wasser des Meeres werden Städte überfluten. Die Erde wird beben und sich öffnen um ihr Klagen hören zu lassen. Oh Geschöpfe, kommt zurück zu Gott so bald als möglich! Die Zeit der Barmherzigkeit ist beendet! Stimmt Lieder und Gebete an, so wird die Göttliche Gerechtigkeit leichter zu ertragen sein und ihr könnt die Tage der Prüfung mit Glauben und Hoffnung bestehen. Ich sage euch, kleine Kinder, daß ihr in der Zeit der Gerechtigkeit geprüft werdet wie Gold im Feuer. Betet mir mir, kleine Kinder, meinen Heiligen Rosenkranz und bittet um die Rettung der Seelen, die von Gott weit entfernt sind, damit sie die Barmherzigkeit der Warnung erlangen. Habt Mitleid mit euren Brüdern und helft einander.

Bleibt vereint, sodaß ihr mit mir gehen, meine Hand halten und sicher die Wüste eurer Reinigung durchschreiten könnt. Vorwärts meine Kinder, die Stunde ist nahe, aber fürchtet euch nicht! Verlaßt meinen Rosenkranz nicht, denn ihr dürft euch nicht vom sicheren Pfad entfernen. Mein Rosenkranz ist der Kompaß der euch zu den Toren der neuen Schöpfung führen wird.

Vertraut auf eure Mutter, die euch liebt und euch nicht verlassen wird, wenn ihr sie nicht verlaßt. Faßt Mut meine kleinen Kinder! Seid tapfer! Nehmt Zuflucht zu meinem Unbefleckten Herzen und alles wird wie im Traum geschehen!

Ich liebe euch! Eure Mutter, die Heilige Maria

Macht meine Botschaften bekannt!

 

Eilt, kleine rebellische Kinder, damit ihr Barmherzigkeit erlangt, denn die Tage der Göttlichen Gerechtigkeit werden bald beginnen!
19. Juli 2012, 8.40 Uhr

Kleine Kinder meines Herzens, möge der Friede Gottes des Allerhöchsten immer mit euch sein und mein mütterlicher Schutz euch immer helfen!

Kleine Kinder, das Volk Gottes wird bald durch die Wüste wandern. Der letzte Akt der Barmherzigkeit ist angebrochen. Beeilt euch kleine rebellische Kinder, damit ihr Barmherzigkeit erlangen könnt, denn die Tage der Göttlichen Gerechtigkeit werden bald beginnen. Meine Kleinen, ich möchte nicht, daß ihr verloren geht. Umarmt den Ruf dieser Mutter und wendet euch sehr schnell der Liebe und Barmherzigkeit Gottes zu. Das Erwecken des Bewußtseins durch meinen Vater ist der letzte Ruf des Himmels zur Umkehr. Kommt kleine Kinder, worauf wartet ihr um "Ja" zu sagen zum Gott des Lebens? Schaut meine Kleinen, was auf dem Spiel steht, ist euer Leben. Seid nicht eigensinnig, erwacht ein für allemal und bereitet euch geistig auf dieses große Geschehen vor, das bald beginnen wird.
Denkt daran, daß nach der Warnung und dem Wunder, die aufeinander folgen, die Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit kommen wird, wo ihr nicht mehr gehört werdet.

Mein Vater wird meinem Feind erlauben die Menschheit zu prüfen und meine Kleinen, ihr wißt nicht, was euch erwartet. Daher bitte ich euch, noch einmal nachzudenken und euch zu besinnen um den Pfad der Erlösung wieder aufzunehmen; denn wenn ihr so weitermacht, wie jetzt, wären eure Seelen für immer verloren. Die ganze Schöpfung wird durch den Ofen der Reinigung gehen, denn um in den neuen Himmel und in die neue Erde eintreten zu können, müßt ihr leuchten wie Tiegel. Das himmlische Jerusalem ist das größte Geschenk, das mein Vater für sein treues Volk bereitet hat.

Meine kleinen rebellischen Kinder, der Himmel wartet auf euch. Beeilt euch, sonst werdet ihr zu spät kommen ohne vorbereitet zu sein. Ich möchte nicht, daß ihr verloren geht. Ich liebe euch selbst wenn ich weiß, daß ihr mich mißachtet und meinen mütterlichen Schmerz geringschätzt.
Trozt alledem liebe ich euch mit einer Liebe, die größer ist, als jede irdische Mutter sie geben könnte. Ich werde nicht müde, für euch Fürbitte einzulegen in der Erwartung, daß ihr eure sündhafte Haltung ändert und in die Arme des Vaters zurückkehrt und zu dieser Mutter, die euch liebt und euch nicht verlieren möchte. Vorwärts meine Kleinen, ich warte auf euch. Ich bin eure Zuflucht und euer Schutz. Kommt, nehmt meine Hand und ich werde euch wohlbehalten zu den Toren der neuen Schöpfung bringen.
Eure Mutter Maria,Trost und Zuflucht des Volkes Gottes.

Kleine Kinder meines Herzens, macht meine Botschaften bekannt.

 

Nicht wie ich will, sondern wie DU willst! (Mt 26,39).
11. Juli 2012, 17.30 Uhr

Dringender Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an Seine Herde

Friede sei mit euch, Schafe meiner Herde.

Die Nacht kommt. Es wird kein Erwachen geben für viele. Die Stunde wird kommen und sie werden schlafend bleiben, jedoch nur um in der Ewigkeit aufzuwachen und es wird ein Alptraum ohne Ende für sie sein. Die große Mehrheit der Menschheit kehrt Mir weiterhin den Rücken zu und nicht das Angesicht. Sie fühlen sich sehr sicher in ihrem Stolz, und sie fühlen sich sehr sicher mit ihren irdischen Gütern. Oh, was seid ihr für Narren, ihr gebt euren Glauben auf für die  Dinge dieser Erde und ihre Eitelkeiten und wendet euch ab von Gott. Ihr habt das, was am Wichtigsten ist, abgelehnt: den Schatz eurer Errettung!

Meine Kinder, das Leben dieser Welt ist zerbrechlich und vergänglich. Jeden Tag geht ihr Hand in Hand mit dem Tod, jeden Tag sterbt ihr ein wenig. Bedenkt was ICH sage und beschäftigt euch lieber damit, euer wahres Leben zu retten! Was nützt es einem Menschen, die Welt zu gewinnen, wenn er seine Seele verliert? Was würde der Mensch als Tausch für seine Seele geben? Wenn ihr wüßtet, wieviel Wert eine Seele für mich hat! Wenn da nur einer wäre, der wirklich treu zu mir steht, für diese eine Seele würde ICH mich gerne erneut kreuzigen lassen. ICH würde neuerlich sterben. Eine einzige Seele, die ICH verliere, bringt Meinen Körper zum Zittern und mein Herz zum Bluten. Habt ihr denn nicht daran gedacht, welchen Schmerz ICH erleide, wenn ICH so viele verlorene Seelen sehe?

Die Wölfe zerstreuen meine Herde und sie verschlingen sie. Meine Schafe fallen über die Klippen wegen des Mangels an Hirten, die sie führen und sich um ihre Rufe kümmern. Oh treulose Hirten, was werdet ihr Mir morgen antworten, wenn Ich Rechenschaft darüber verlange, wie ihr Meine Schafe geweidet habt? Viele Hirten haben Mich verraten und haben sich von meinem Gegner verführen lassen. Sie haben den Hirtenstab und seine Mitarbeiter verlassen und sich den Vergnügungen des Fleisches und den Eitelkeiten dieser vergänglichen Welt hingegeben. Mein Gegner entweiht das Haus Meines Vaters. Er hat viele Meiner Hirten als Verbündete, die ihm die Türe öffnen um Mein Haus einzunehmen und Meinen großen Hirten hier auf der Erde zu vertreiben. Die Entweihung ist nahe. Der Thron Meines Petrus wird vereinnahmt werden und das Tier wird auf ihm sitzen.

Treulose Hirten, eure Tage sind gezählt, gewogen und abgemessen. Eure Zeit ist gekommen, zu tun, was ihr zu tun habt. Tut es bald! Durch euren Verrat und eure Untreue werde ich erneut nach Kalvaria gehen und werde erneut gekreuzigt werden. Mein Herz ist betrübt durch den Verrat, den Ich durch Meine eigenen Familienmitglieder erfahren werde. MEIN VATER, WENN ES MÖGLICH IST, LASS DIESEN KELCH AN MIR VORÜBERGEHEN, ABER NICHT WIE ICH WILL, SONDERN WIE DU WILLST! (Mt 26, 39)

Schafe Meiner Herde betet und wacht mit Mir, denn die Stunde ist nahe. Traurigkeit überkommt Mich. Der Menschensohn wird erneut ausgeliefert in die Hände der Bösen. Betet und seid wachsam, damit ihr nicht in Versuchung fallt. Der Geist ist willig doch das Fleisch ist schwach (Mt 26,41).

Jesus von Nazareth, euer ewiger Hirte liebt euch.

Verbreitet meine Botschaften auf der ganzen Erde.

 


 
 
 
die Heilige Maria